Samstag, den 16. November 2013

Rodel-Weltcup in Lillehammer: Doppelsitzer-Läufe (9.55 und 11.10 Uhr) und Damen-Läufe (12.20 und 13.35 Uhr)
Im norwegischen Lillehammer starten die Kunstbahn-Rodler in die neue Weltcup-Saison. Bei den Doppelsitzern will das deutsche Duo Tobias Wendl und Tobias Arlt den Gesamtweltcup verteidigen. Ihnen folgten in der Gesamtwertung 2012/13 ihre Landsmänner Toni Eggert und Sascha Benecken auf Platz zwei. Platz drei und vier belegten zwei österreichische Doppelsitzer: Peter Penz und Georg Fischler sowie die Brüder Andreas und Wolfgang Linger. Bei den Damen gingen 2012/13 die ersten drei Plätze im Gesamtweltcup an Deutschland: Natalie Geisenberger siegte vor Anke Wischnewski und Tatjana Hüfner. Als beste Österreicherin klassierte sich Nina Reithmayer auf Rang neun. Auch bei den Herren gab es ein rein deutsches Gesamtpodium mit Felix Loch, Andi Langenhan und David Möller. Die Ränge neun, zehn und elf gingen mit Daniel und Manuel Pfister und Wolfgang Kindl an Österreich. Kommentator ist Ludwig Valenta, an seiner Seite als Kokommentatorin fungiert Angelika Neuner.

20.15 Uhr: Handball-Liga-Austria-Spiel Bregenz Handball - SG Insignis Handball Westwien
Mit Bregenz Handball und Westwien treffen in der 11. Runde der Handball Liga Austria zwei Tabellennachbarn aufeinander. Kommentator ist Andreas Blum.

Sonntag, den 17. November 2013

Rodel-Weltcup in Lillehammer: Männer-Läufe (10.15 und 11.50 Uhr)

14.55 Uhr: Handball-Champions-League-Match Thüringer HC - Hypo NÖ
Handball-Serienmeister Hypo Niederösterreich hat am Sonntag in Gruppe A der Champions League der Frauen nach einer starken Heimleistung gegen Titelverteidiger Györ nur knapp einen Punktgewinn verpasst. Die Ungarinnen siegten in Maria Enzersdorf 28:27 (14:11), ein Remis hätte das Hypo-Team einen großen Schritt in Richtung Hauptrunde gebracht. Aber auch so sind die Chancen noch gut, die Entscheidung fällt nächsten Sonntag beim Thüringer HC. Kommentatorin ist Ulrike Schwarz-Hinterberger.