Der Mobilfunkanbieter Orange Communications SA hat sich entschieden, künftig von den Vorzügen der Carrier-Ethernet-Plattform von upc cablecom business zu profitieren. upc cablecom wird in den nächsten zwei Jahren mehr als 1‘000 4G-Antennen mit Topbandbreiten von je 1 bis 10 Gbit/s anschliessen. Mit der Unterstützung von upc cablecom business wird Orange die 4G-Strategie schnell und effizient umsetzen können. Auch die Kunden eines Mobilangebots von upc cablecom über das Orange-Netz werden von den zusätzlichen Kapazitäten profitieren können. Der Auftrag von Orange ist für upc cablecom business der bislang grösste überhaupt.

upc cablecom lancierte im dritten Quartal dieses Jahres als erste Anbieterin in der Schweiz landesweit Carrier Ethernet Services der neuesten Generation. In den vergangenen Wochen haben sich viele zusätzliche Unternehmen für diese Ethernet Services und somit für upc cablecom business entschieden. Mit der Orange Communications SA kommt nun ein bekannter neuer Kunde hinzu. Der Mobilfunkanbieter und upc cablecom unterzeichneten einen mehrjährigen Vertrag.
upc cablecom business wird Orange tatkräftig unterstützen, die eingeschlagene 4G-Strategie erfolgreich umzusetzen. In den nächsten zwei Jahren wird upc cablecom deshalb das Backhauling (Rücktransport) für mehr als 1‘000 4G-Antennen übernehmen. Die Datenübertragung von jeder Antenne erfolgt über Leitungen mit einer Leistung zwischen 1 und 10 Gbit/s. Die ersten 70 Antennen sollen noch in diesem Jahr angeschlossen werden. Das Backhauling der mehr als 1‘000 4G-Antennen wird über die neue Carrier-Ethernet-Plattform realisiert, die den MEF 2.0 Standard erfüllt.

Zufriedenheit bei Orange und bei upc cablecom
Bei upc cablecom freut man sich, dass ein Grossunternehmen wie Orange künftig von den zahlreichen Ethernet-Diensten profitieren wird. „Dieser Auftrag ist der bislang grösste in unserem Geschäftskundenbereich und ein grosser Vertrauensbeweis“, sagt Marco Quinter, Managing Director Business Services von upc cablecom.

Johan Hall, Chief Technology Officer bei Orange zur Auftragsvergabe an upc cablecom: „Wir wollten einen echten Layer 2 Ethernet Service mit End-to-End-Qualitätsgarantie und Überwachung unserer nationalen Standorte inklusive VLAN-Flexibilität. Wir freuen uns, dass wir bei upc cablecom business die dafür beste Lösung gefunden haben.“