Der Hessische Rundfunk (HR) startet ins HDTV-Zeitalter: Ab 5. Dezember ist der HR auch in hoher Bildauflösung zu empfangen. Zum Start sendet das HR-Fernsehen eine hochskalierte Version des SD-Bildes (Standard Definition). Natives oder umgangssprachlich „echtes“ HD könne der HR von Anfang April 2014 an senden, wenn die Sendeabwicklung im Frankfurter Funkhaus am Dornbusch auf die HD-Technik umgerüstet ist. Dies teilt der Sender auf seiner Internetseite mit.