Die Achtelfinalspiele im DFB-Pokal gehen weiter. Nachdem am Dienstag Dortmund jubeln und Schalke seine Koffer packen konnte, steht am heutigen Mittwoch unter anderem die Partie des FC Bayern gegen den FC Augsburg auf dem Programm. Die ARD und Sky übertragen das Spiel live.

Die ersten Viertelfinalisten im DFB-Pokal stehen fest: Neben Kaiserslautern, dem Hamburger SV und 1899 Hoffenheim haben sich am Dienstagabend auch die Spieler von Borussia Dortmund erfolgreich im Achtelfinale bewährt. Für Schalke war es dagegen wieder ein bitterer Abend, denn die Königsblauen scheiden mit der 1:3 Niederlage gegen Hoffenheim bereits vorzeitig aus dem Turnier aus. Am heutigen Mittwoch steht nun die zweite Hälfte der Achtelfinal-Spiele auf dem Programm - und diesmal kommen auch die Free-TV-Zuschauer zum Zug. Denn neben Sky überträgt auch die ARD das Spiel des FC Bayern gegen den FC Augsburg live.

Das Erste beginnt dabei pünktlich um 20.15 Uhr mit seiner Vorberichterstattung aus dem Augsburger Stadion. Reinhold Beckmann wird als Moderator durch die Sendung führen und die Zuschauer die viertel Stunde vor dem offiziellen Anstoß mit allen wissenswerten Infos zu der Begegnung versorgen. Steffen Simon wird derweil am Mikrophon Platz nehmen und alle Geschehnisse auf und neben dem Rasen kommentieren. Im Anschluss zeigt das Erste in Zusammenfassungen dann auch noch die anderen Begegnungen des Tages. Dabei wird Gerhard Delling als Moderator zum Einsatz kommen.



Alle vier Spiele in kompletter Länge gibt es dagegen beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky zu sehen. Bayern- und Augsburg-Fans kommen dabei ab 20.25 Uhr auf Sky Sport HD 2 auf ihre Kosten. Die zeitgleich stattfindende Partie des Eintracht Frankfurt gegen den SV Sandhausen wird dagegen auf Sky Sport HD 4 übertragen. Die beiden anderen Achtelfinal-Spiele des Tages werden bereits um 18.30 Uhr angepfiffen und werden bei dem Bezahlfernsehanbieter auf Sky Sport HD 3 (Freiburg gegen Leverkusen) und Sky Sport HD 5 (Wolfsburg gegen Ingolstadt) zu sehen sein. Ab 18.30 Uhr gibt es die jeweils parallel stattfindenden Spiele auch auf Sky Sport News HD 1 in der großen Dienstags-Konferenz zu sehen.