Die Video on Demand Angebote RTL NOW und VOX NOW sind bei Kabel Deutschland gestartet. Damit bringt die Mediengruppe RTL Deutschland erstmals TV-Inhalte zum zeitversetzten Abruf bei einem Kabelnetzbetreiber in TV-Sendequalität auf den TV-Bildschirm. Kunden von Kabel Deutschland haben ab sofort die Möglichkeit, komplette Sendungen von RTL und VOX im Anschluss an die TV-Ausstrahlung abzurufen. Teilweise sind sie auch vor der TV-Ausstrahlung oder nach sieben Tagen im Archiv abrufbar. Neben dem Ausbau der NOW-Inhalte sind auch weitere Angebote der NOW-Familie ab dem kommenden Jahr im Angebot „Select Video“ von Kabel Deutschland geplant.

Marc Schröder, Mitglied der Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL Deutschland und Geschäftsführer RTL interactive: „Mit den Angeboten der NOW-Familie bei Kabel Deutschland setzen wir unsere Strategie um, unsere Inhalte überall und jederzeit verfügbar zu machen. Die Inhalte werden wie bei der Verbreitung über den PC und mobile Endgeräte erstmals auch in einem Kabelnetz inklusive dynamischer Zuspielung von TV-Spots und damit werbefinanziert angeboten. Dieser Schritt ermöglicht uns, neben einem attraktiven non-linearen Angebot auch ein tragfähiges Geschäftsmodell zu etablieren.“

Mit der dynamischen Werbeausspielung gehört die Mediengruppe RTL Deutschland weltweit zu den Vorreitern. Diese neue Technologie ermöglicht die Steuerung von echten „Fourscreen“ Kampagnen (TV, PC, Tablet und Smartphone) für die Werbekunden.

Im Jahre 2007 startete RTL NOW für die Nutzung über den PC als erstes Video on Demand Angebot der Mediengruppe RTL Deutschland. Mittlerweile verfügen alle Free-TV Sender der Mediengruppe RTL (RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, SUPER RTL und RTL II) über ein NOW-Angebot. Seit 2010 kann RTL NOW auch mobil als App genutzt werden, seit diesem Jahr auch inklusive Live-Streaming. Es folgten im Mai diesen Jahres die Apps für VOX NOW und RTL II NOW. Seit Ende 2012 sind NOW Angebote auch erstmals in TV-Sendequalität auf Basis des Smart-TV-Standards HbbTV abrufbar.