Die Champions League bleibt beim ZDF. Bei der Rechtevergabe für die Free-TV-Übertragung der Spiele konnte sich das Zweite erneut durchsetzen. Auch in den Spielzeiten 2015/16 bis 2017/18 ist die Chamions League demnach im ZDF zu sehen.

Das ZDF wird auch über die Saison 2014/15 hinaus die Spiele der UEFA Champions League im deutschen Free-TV übertragen. Wie der TV-Veranstalter am Donnerstag mitteilte, konnte man sich bei der Rechteausschreibung für den Zeitraum ab der Spielzeit 2015/16 erneut durchsetzen und wird damit für drei weitere Jahre TV-Partner der UEFA sein.

In der geschlossenen Vereinbarung vorgesehen sind die exklusiven Übertragungsrechte im Free TV für 18 Spiele pro Saison. Darin enthalten sind die Play-off-Spiele der deutschen Teams, das Finale und der UEFA Super-Cup. Sendetag wird dabei auch weiterhin der Mittwoch bleiben. Falls in der K.O.-Phase jedoch nur noch ein deutsches Team im Wettbewerb sein sollte, greift die sogenannte "Follow-your-Team"-Regelung. Diese besagt, dass das ZDF dann auch diejenigen Spiele der deutschen Mannschaft übertragen darf, die auf einen Dienstag fallen.

Laut ZDF habe die UEFA bei der Rechtevergabe ausdrücklich die hohe Qualität und die herausragende Zuschauerakzeptanz bei den bisherigen Champions-League-Übertragungen im Zweiten gewürdigt. ZDF-Intendant Thomas Bellut zeigte sich von erfreut vom erneuten Rechteerwerb: "Attraktive Fußballübertragungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Sportangebots und ein wesentlicher Faktor für die Zuschauerakzeptanz - auch bei jüngeren Zuschauern."