Samstag, den 11. Jänner 2014,

12.40 Uhr: Männer-Einzel über 20 Kilometer beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding
Das erste Rennen über 20 Kilometer in dieser Biathlon-Saison in Östersund beendete Martin Fourcade aus Frankreich fehlerfrei und mit einer Fabelzeit von 50:10,9 Minuten. Zweiter wurde der Österreicher Simon Eder, der mit der späten Startnummer 85 in den Wettkampf gekommen war und mit 2:06,1 Minuten Rückstand auf den Franzosen nach vorne rückte. Dritter wurde Eders Landsmann Daniel Mesotitsch mit einer Strafminute und 2:20,2 Minuten Rückstand. Kommentator ist Dietmar Wolff.

20.15 Uhr: Eishockey-Inter-National-League-Spiel EHC Palaoro Lustenau - VEU Feldkirch
Zu einem Vorarlberger Duell kommt es am 11. Jänner in der Eishockey Inter-National-League: EHC Palaoro Lustenau hat VEU Feldkirch zu Gast. Die Lustenauer gewannen zuletzt bei SV Kaltern mit 4:2. Beim Match zwischen Feldkirch und HK Slavija Ljubljana rechnete alles mit einer Verlängerung, ehe Sodrznik drei Sekunden vor dem Ende zum 5:4 für die Slowenen traf. Kommentator ist Andreas Blum.

Sonntag, den 12. Jänner 2014

13.20 Uhr: Verfolgungsbewerb der Männer über 12,5 Kilometer beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding
Beim Verfolgungsrennen in Oberhof siegte am vergangenen Wochenende Emil Hegle Svendsen aus Norwegen. Svendsen - mit einer Strafrunde belastet - beendete den Wettkampf in einer Zeit von 34:47,7 Minuten und mit 35,6 Sekunden Vorsprung auf seinen Mannschaftskollegen Ole Einar Björndalen, der zweimal in die Strafrunde musste. Der Franzose Martin Fourcade wurde mit zwei Strafrunden und einer Minute Rückstand Dritter. Kommentator ist Dietmar Wolff.

17.45 Uhr: Handball-EM-Spiel Tschechien - Österreich

20.15 Uhr: Handball-EM-Spiel Dänemark - Mazedonien