Ab März 2014 hat Schweizer Radio und Fernsehen einen neuen TV-Korrespondenten in China mit Sitz in Shanghai. Pascal Nufer folgt auf Barbara Lüthi, die seit 2006 für SRF aus China berichtet.

Seine Karriere bei SRF begann Pascal Nufer 2001 beim Radio, wo er bis 2004 zuerst für DRS 3 und später auch für DRS 1 arbeitete. Danach eröffnete er in Bangkok ein eigenes Büro, von wo er als Freelance-Korrespondent das Gebiet Südostasien abdeckte und für verschiedene Medien in der Schweiz, Deutschland und Österreich berichtete – auch für Schweizer Radio DRS und das Schweizer Fernsehen. Seit seiner Rückkehr in die Schweiz arbeitet Pascal Nufer seit 2012 als Redaktor bei der «Tagesschau» von Schweizer Radio und Fernsehen.

Pascal Nufer war bereits im Sommer 2013 für einige Monate als Vertretung von Barbara Lüthi in China im Einsatz. Anfang März übernimmt er nun die Korrespondentenstelle definitiv. Barbara Lüthi wird bis Ende 2014 weiter für SRF als freie Korrespondentin aus Asien und Südostasien berichten. Im Jahre 2015 kehrt sie in die Schweiz zu SRF zurück.

Gregor Sonderegger, Stabschef und stv. Nachrichtenchef Chefredaktion TV: «Ich freue mich, dass wir mit Pascal Nufer einen ausgewiesenen und kompetenten Journalisten, der bereits über grosse Erfahrungen im asiatischen Raum verfügt, für die Nachfolge von Barbara Lüthi gewinnen konnten. Sehr erfreulich ist auch, dass uns Barbara Lüthi noch für ein Jahr als freie Korrespondentin in Asien und Südostasien erhalten bleibt, das stärkt unsere Berichterstattung in diesem wichtigen Raum»