Die Entscheidungsrunde in der Champions League geht weiter: Nachdem sich am Dienstagabend der FC Bayern ins Viertelfinale geschossen hat, muss am heutigen Mittwoch nun Bayer Leverkusen ran. Das ZDF und Sky zeigen das Duell gegen Paris St. Germain live.

Seit Dienstagabend stehen sie fest: die ersten Viertelfinalisten der aktuellen Champions-League-Saison. Während der FC Bayern den FC Arsenal aus dem Turnier warf, schickte Atlético Madrid die Italiener vom AC Mailand resolut nach Hause. Am heutigen Dienstag wird es nun für die nächsten Teams ernst - und zu diesen gehört auch Bayer Leverkusen. Nach der 0:4-Niederlage im Hinspiel müssen die Spieler dabei im zweiten Achtelfinal-Spiel gegen Paris St. Germain sicherlich auf ein kleines Wunder hoffen, um doch noch ins Viertelfinale vorzustoßen. Sky und das ZDF übertragen die Partie dabei heute Abend live im Fernsehen.

Das ZDF hält sich dabei mit seiner Vorberichterstattung wie gewohnt eher kurz. Der öffentlich-rechtliche Sender läutet den Fußballabend ab 20.25 Uhr ein und nimmt sich damit etwa 20 Minuten Zeit bis zum Anstoß. Die Moderation aus dem Stadion in Paris übernimmt dabei Oliver Welke, der die Zuschauer gemeinsam mit Experte Oliver Kahn auf das bevorstehende Achtelfinale einstimmen wird. Den Platz am Mikrophon nimmt wieder Oliver Schmidt ein. Parallel zur Live-Übertragung bietet das ZDF dabei über sein "Web-Tribüne" im Internet zahlreiche Zusatzinformationen während des Spiels an.

Im Anschluss blickt der öffentlich-rechtliche Sender dann noch einmal auf die anderen Partien des Spieltags zurück. Neben einer Zusammenfassung des parallel stattfindenden Duells zwischen dem FC Barcelona und Manchester City stehen auch die Partien zwischen Bayern München und dem FC Arsenal sowie Atlético Madrid und dem AC Mailand auf dem Programm.

Wer sich statt des Leverkusen-Spiels eher für Barcelona gegen Manchester erwärmen kann, der kommt nur beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky auf seine Kosten. Denn dieser überträgt beide Spiele am Abend live. Zu sehen gibt es die Partie dabei auf Sky Sport HD 3, Bayer Leverkusen spielt auf Sky Sport HD 2. In der großen Konferenz auf Sky Sport HD 1 haben Fußball-Fans zudem auch die Chance, beide Achtelfinal-Spiele zusammengeschnitten zu sehen.

Unabhängig davon, welche Partie am Abend den Vorzug bekommt, ist die Vorberichterstattung für alle gleich. Diese beginnt wie üblich um 19.00 Uhr aus dem Münchner Studie, wo diesmal Michael Leopold durch die Sendung führt. Als Gäste hat der Moderator dabei Lothar Matthäus, den ehemaligen Leverkusener-Trainer Bruno Labbadia sowie "Spiegel"-Reporter Juan Moreno geladen.