AMC/Sundance Channel Global, eine Abteilung von AMC Networks, hat Kinowelt TV erworben. Dies teilte das Unternehmen am 24. April mit. Der Pay-TV Sender Kinowelt TV mit Verbreitung in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz steht nach eigenen Angaben für ein Programm aus hochqualitativen Spielfilmen der Segmente Kultklassiker und zeitgenössische Kinohits. Mit dem Neuerwerb wird die Präsenz von AMC/Sundance Channel auf alle deutschsprachigen europäischen Plattformen ausgeweitet, hieß es. Die Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt der Erfüllung bestimmter Abschlussbedingungen, unter anderem der behördlichen Zustimmungen. „Der Erwerb von Kinowelt TV markiert einen wichtigen Moment für AMC/Sundance Channel Global, da hierdurch unser internationaler Auftritt erweitert wird und eine Verbreitung über alle großen Plattformen im deutschsprachigen Europa gewährleistet ist. Die hochwertige Programmierung von Kinowelt TV passt perfekt zum gleichermaßen markanten Programm des Sundance Channels, so dass dieser Neuerwerb perfekt in unser Portfolio passt“, kommentierte Bruce Tuchmann, Präsident von AMC/Sundance Channel Global und MGM Channel Global. Das bestehende Team und Management von Kinowelt TV wird das AMC/Sundance Channel Global-Team unter der Führung von Bruce Tuchmann in Zukunft verstärken. Achim Apell bleibt Geschäftsführer der Kinowelt Television GmbH, teilte das Unternehmen mit.