Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ ist für Schweizer Radio und Fernsehen das diesjährige Highlight im Sommerprogramm. Vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 lautet das Motto: «Brasilien entdecken und erleben – SRF sehen und hören». Die 64 Live-Übertragungen werden von hochklassigen Experten und Gästen im Sportstudio Zürich begleitet. Emotionale Bilder aus den Stadien und ein facettenreicher Einblick in das Gastgeberland sind garantiert. Marc Sway, Schweizer Sänger mit brasilianischen Wurzeln, umrahmt die Sendung «Viva Brasil» musikalisch.

Schweizer Radio und Fernsehen berichtet trimedial von der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™. Neben der Fernsehübertragung bedienen die Radio- und Multimedia-Kanäle von SRF das Publikum rund um die Uhr.

Sämtliche 64 Spiele sind während den besten TV-Sendezeiten (18.00 / 21.00 / 22.00 / 24.00 Uhr) live zu sehen. SRF begleitet die Schweizer Nationalmannschaft durch das ganze Turnier vor Ort. Lukas Studer führt in Porto Seguro (Schweizer Naticamp) täglich ein vertiefendes Gespräch mit einem Spieler oder mit dem Trainer der Schweizer Nationalmannschaft. Hanspeter Latour ist als SRF-Fussballexperte auf Ballhöhe, beobachtet und kommentiert die Trainings sowie die Spiele der Schweizer Nationalmannschaft. SRF berichtet bei den Schweizer Spielen direkt aus dem Stadion vom Spielfeldrand.