Die Mai-Ergebnisse der ÖWA liefern erneut Zugriffsrekorde für sportnet.at. Mit 452.723 Unique Clients, 1.575.066 Visits und 5.044.271 Page Impressions liegt sportnet.at voll auf Erfolgskurs und wartet zudem mit etlichen sehenswerten Neuerungen auf.

Es ist jede Menge los, auf Österreichs wachstumsstärkstem Online-Sportportal sportnet.at - und der Ausblick auf die nächsten Monate ist äußerst verheißungsvoll. Neben den gewohnten Services wie ausführlichen Interviews und multimedial angereicherten Berichten, kommen rechtzeitig zur Fußball-WM weitere, umfassende Angebote hinzu: Zusätzlich zum Liveticker werden sämtliche Spielpläne, Kaderübersichtsseiten, Ergebnisse und Tabellen sowie Hintergrundinformationen zu allen Spielen samt Torchancen etc. jederzeit topaktuell für alle User zum Abruf bereit stehen.

Das neue Sportdatencenter der WM wird ab Juli auch auf die österreichische Bundesliga, die deutsche Bundesliga, die englische Premier League sowie die spanische Primera Division erweitert. Hinzu kommt eine groß angelegte Berichterstattung zum Formel 1Grand-Prix in Spielberg mit aktuellen Ergebnissen, Liveticker, Exklusivberichten und Hintergrundgeschichten direkt aus der Boxengasse, die das Angebot auf sportnet.at ergänzen.

Chefredakteur Stefan Weger konkretisiert die Marschrichtung für sportnet.at: "Mit der Integration des Live-Sportdatencenters machen wir nun den nächsten wichtigen Schritt im Reichweiten-Wachstumskurs. Die User sollen auf sportnet.at alle Informationen der Sportwelt in Höchstgeschwindigkeit und mit einzigartiger Live-Datentiefe erhalten. Dadurch ist unser Ziel abgesteckt: Wir wollen die klare Nummer eins in der digitalen Sportberichterstattung in Österreich werden!"

Zeitgleich zum Launch des Sportdatencenters putzt sich sportnet.at auch optisch so richtig heraus. Nach dem Rebrush erstrahlt das gemeinsame Sportportal der Print-Magazine SPORTWoche und SPORTMagazin in neuem Glanz und setzt auch punkto Usability und Informationsfülle neue Maßstäbe.