Samstag, den 14. Juni 2014

Handball-WM-Qualifikationsspiel der Männer, Norwegen - Österreich um 14.55 Uhr
Österreich feierte im ersten Handball-WM-Play-off-Spiel gegen Norwegen einen 28:26-Heimsieg und schaffte sich eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in Bergen. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft, was sie heute hier geleistet hat, und es war schön zu sehen, dass die Mannschaft mit dem Publikum kommuniziert hat und die Stimmung toll war. Wir haben gewusst, dass es gegen die Norweger sehr schwer wird, aber die Mannschaft hat super dagegengehalten. Aber das ist nur die Halbzeit, wir müssen in Norwegen ebenso konzentriert ins Spiel gehen", sagte Teamchef Patrekur Jóhannesson. Kommentator ist Johannes Hahn.

European-Football-League-Spiel Swarco Raiders Tirol - Berlin Adler um 19.55 Uhr
Eine Woche nach der EM treffen erneut Österreich und Deutschland aufeinander. Und das gleich in zweifacher Ausführung. Am Samstag empfangen im Rahmen der BIG6 European League die Swarco Raiders Tirol die Berlin Adler, tags darauf gastiert der deutsche Vizemeister Dresden Monarchs beim Titelverteidiger Raiffeisen Vikings. Es geht in den beiden Spielen um den Einzug in die Eurobowl XXVII, dem Finale der europäischen Klubmeisterschaft. In der Gruppe B ist das Spiel ein de facto "Halbfinale", da zuvor bereits sowohl Innsbruck als auch Berlin den Schweizer Meister Calanda Broncos schlagen konnten. Der
Gewinner des Spiels am Tivoli zieht ins Finale ein. Kommentator ist Michael Guttmann.

Sonntag, den 15. Juni 2014

European-Football-League-Match Raiffeisen Vienna Vikings - Dresden Monarchs um 14.55 Uhr
In der Gruppe A haben die Dresden Monarchs knapp gegen den deutschen Meister New Yorer Lions Braunschweig (10:17) verloren, der wiederum hat knapp gegen die Raiffeisen Vikings (13:14) verloren. Die Wiener können nur mit einem Sieg ins Finale einziehen. Bei einer Niederlage gegen Dresden mit weniger als 14 Punkten stünde Braunschweig im Finale, im Falle einer höheren Niederlage, schafft es noch Dresden ins Endspiel. Kommentator ist Michael Guttmann.

Handball-EM-Qualifikationsspiel der Damen, Ukraine - Österreich um 20.15 Uhr
Die Entscheidung, ob Österreichs Damen-Handball-Nationalteam die Qualifikation für die EM-Endrunde im Dezember 2014 in Kroatien/Ungarn schafft, fällt am kommenden Sonntag. Da die Ukraine in Litauen einen 36:25-Kantersieg gefeiert hat, hielten die Ukrainerinnen die Chancen auf die EM-Qualifikation intakt. Die Österreicherinnen können sich nun am Sonntag gegen die Ukraine im slowakischen Michalovce maximal eine Minus-fünf-Niederlage leisten. Bei einem Gesamtscore von 29:35 oder höher sogar eine Minus-sechs-Niederlage, da man das Hinspiel mit 34:28 gewonnen hat. Kommentator ist Johannes Hahn.