Bis zu 905.000 Fußballfans sahen das gestrige WM-Spiel Spanien - Chile, im Schnitt waren (in der zweiten Halbzeit) 863.000 bei 37 Prozent Marktanteil (40 bzw. 43 Prozent in den Zielgruppen E-49 bzw. E-29 Jahre) via ORF eins live dabei. Das 18.00-Uhr-Spiel Australien - Niederlande erreichte (in der zweiten Halbzeit) bis zu 646.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und im Schnitt 560.000 bei 32 Prozent Marktanteil (44 bzw. 46 Prozent in den jungen Zielgruppen), das mitternächtliche WM-Spiel des Tages, Kamerun - Kroatien, bis zu 278.000 Zuschauer und im Schnitt 254.000 (in Halbzeit eins) bei 29 Prozent Marktanteil (33 bzw. 38 Prozent in den jungen Zielgruppen).

Der morgige WM-Tag am Freitag, dem 20. Juni, bringt um 18.00 Uhr das Spiel Italien - Costa Rica (Kommentator: Michael Bacher). Um 21.00 Uhr trifft die Schweiz auf Frankreich (Kommentator: Thomas König), ehe sich um 0.00 Uhr Honduras mit Ecuador matcht (Kommentator: Boris Kastner-Jirka). Das ORF-WM-Studio (Karten sind unter backstage.ORF.at erwerbbar) mit Rainer Pariasek und Helge Payer startet an diesem Tag um 17.25 Uhr. Bereits ab 15.50 Uhr gibt es noch einmal das Wichtigste vom vorigen WM-Tag.