Bis zu 1,242 Millionen (WM-2014-Topwert bisher) Fußballfans sahen um 18.00 Uhr das gestrige WM-Spiel Niederlande -Mexiko. Im Schnitt waren (in der zweiten Halbzeit) 1,053 Millionen bei 38 Prozent Marktanteil (45 bzw. 48 Prozent in den Zielgruppen E-49 bzw. E-29 Jahre) via ORF eins live dabei. Das 22.00-Uhr-Spiel Costa Rica - Griechenland erreichte bis zu 754.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und (in der ersten Halbzeit) im Schnitt 696.000 bei 28 Prozent Marktanteil (31 bzw. 32 Prozent in den jungen Zielgruppen). Das Elfmeterschießen weit nach Mitternacht erreichte dabei bis zu 471.000 Zuschauer.

Am Dienstag, dem 1. Juli, geht es mit den Achtelfinalspielen weiter. Um 18.00 Uhr trifft Argentinien auf die Schweiz (Kommentator: Oliver Polzer). Um 22.00 steht dann Belgien - USA (Kommentator: Thomas König) auf dem Programm.