Mit der Fertigstellung des Glasfaserkabelnetzes im Tessin können nun alle mehr als zwei Millionen angeschlossenen Haushalte von der modernen Datenautobahn von upc cablecom profitieren. Dank Investitionen von über CHF 1,1 Mrd. in den letzten fünf Jahren bietet das Unternehmen heute im gesamten Verbreitungsgebiet schnellstes Internet an. Der nächste Technologieausbau für Geschwindigkeiten von über 1 Gbit/s steht bereits bevor.

Immer mehr Daten, welche immer schneller von A nach B transportiert werden wollen und immer mehr Menschen, welche immer mehr Anwendungen mit mehr Geräten benutzen: Die Nachfrage nach schnelleren Internetübertragungsraten im Down- sowie Upload-Bereich ist in den letzten Jahren explodiert. So beziehen Kunden von upc cablecom heute 30 Prozent mehr Daten über das Internet als vor 12 Monaten. Darum ist es wenig überraschend, dass mittlerweile die Mehrheit aller bestehenden Kunden des Unternehmens bereits mit Geschwindigkeiten von mehr als 100 Mbit/s im Internet surfen.

Investitionen in der Stadt und auf dem Land
Möglich macht diese Geschwindigkeiten das leistungsfähige Glasfaserkabelnetz von upc cablecom. Das Unternehmen hat innerhalb der letzten fünf Jahre mehr als 1,1 Milliarden Franken in den Ausbau mit Glasfaserkabel und die Einführung neuer Technologien investiert. Mit der Fertigstellung des Netzes im Kanton Tessin Anfangs Juli kann heute jeder der zwei Millionen erschlossenen Haushalte in der Schweiz eine Internetgeschwindigkeit von 250 Mbit/s und digitales Fernsehen ohne Set Top Box nutzen. Im Grossraum Bern bietet das Unternehmen bereits eine Internetgeschwindigkeit von 500 Mbit/s an. Zusätzlich zu den zwei Millionen privaten Haushalten erschliesst upc cablecom mit ihrem Glasfaserkabelnetz auch noch mehr als 200‘000 Unternehmen.

Dazu Alexander Lorenz, Senior Vice President Technologies bei upc cablecom: „Unsere Kunden wollen heute hohe Internet-Geschwindigkeiten. Wir bieten dies allen unseren Kunden – unabhängig davon, ob sie in der Stadt oder in wenig besiedeltem Gebiet wohnen. Ausserdem haben alle Kunden bei uns keine Leistungseinbussen bei der Internetgeschwindigkeit bei paralleler Nutzung von TV und Internet und können garantiert TV in HD-Qualität schauen.“ Dank dem Glasfaserkabelnetz können auch alle Kunden weitere digitale TV-Dienste wie Video on Demand und Replay nutzen.


Das Hochleistungsnetz – bereits heute
Bei Bedarf kann upc cablecom die Internetgeschwindigkeit problemlos weiter erhöhen. Die Nachfrage danach ist allerdings heutzutage noch nicht gross genug. Zurzeit wird ausserdem an der Weiterentwicklung des Technologiestandards DOCSIS gearbeitet, der in Zukunft noch höhere Geschwindigkeiten ermöglichen wird.

Nebst der Internetgeschwindigkeit, dem digitalen Fernsehen und der Festnetztelefonie bietet die Tochtergesellschaft von Liberty Global auf ihrem leistungsstarken Glasfaserkabelnetz auch innovative Dienste wie Wi-Free oder Horizon Go an. Zurzeit läuft in der Stadt St. Gallen erfolgreich das Pilotprojekt zu Wi-Free, bei welchem sich Internetkunden von upc cablecom gegenseitig kostenloses Surfen bei Freunden und der Familie zu Hause ermöglichen. Später in diesem Jahr wird das Projekt auf die ganze Schweiz ausgeweitet. Mit Horizon Go können TV-Kunden mit einem Zusatzabonnement online via www.horizon.tv Live-TV auf bis zu 108 Sendern und bis zu 2‘000 Video on Demand Filmen geniessen.