Mit Kettensäge und Amphibienfahrzeug ziehen die "Beef Buddies" zum Eisfischen nach Österreich, sie rudern zu den Müritz-Lämmern, fahren zu tibetanischen Yaks nach Südtirol und besuchen mongolische Jurten in der Schweiz. Die drei befreundeten Köche Frank Buchholz, Chakall und Tarik Rose haben wieder Messer und Töpfe eingepackt und gehen auf Tour. Von Donnerstag, 17. Juli 2014, 22.15 Uhr, an startet mit zehn neuen Folgen die zweite Staffel der "Beef Buddies" in ZDFneo.

Das Köche-Trio bereist Deutschland, Österreich, Südtirol und die Schweiz und bereitet mit den Zutaten, die die Natur ihnen schenkt, verschiedene Köstlichkeiten zu. Dabei ganz groß geschrieben: Fleisch - in allen Variationen.

Die "Beef Buddies" lieben Besonderheiten und Außergewöhnliches, wenn es ums Essen geht. Doch bei Currywurst kann selbst Sternekoch Frank Buchholz nicht widerstehen. In Vreden an der Grenze zu Holland züchtet Vollblut-Landwirt Maarten Jansen Tiere mit einer der exklusivsten Fleischsorten der Welt: die Mangalica-Schweine - auch Wollschweine genannt. Ein "Beef Buddies"-Trip zwischen Spaß, Landarbeit und kulinarischem Hochgenuss.