Ab 8. September 2014 auf PULS 4!: Wochensingle Momo aus Wien trifft Montag bis Donnerstag jeweils zwei Single-Damen und muss sich am Ende des Dates für eine der beiden entscheiden. Bevor er sich jedoch entscheiden muss, lernt er die beiden im Dunklen kennen, ertastet Gegenstände der Kandidatinnen, die sie beschreiben und darf die Ladies auch beschnuppern und ertasten. Seine Dates wissen, den Herzkönig mit allen anderen Sinnen zu bezirzen, denn die optischen Reize zählen hier fürs Erste nicht. Parallel zu den Dates analysiert ein Sexologe das Geschehen aus einem Nebenraum und interpretiert Körpersprache, Sprache und Tonfall der Dates im Dunkeln. Zum Finale am Freitag sieht Momo seine auserwählten Herzdamen zum ersten Mal bei Licht.

Ein etwas anderer Modus:
Montag bis Donnerstag finden die Dates nicht wie bisher in den Wohnungen der KandidatInnen statt, sondern im Lokal "4 Sinne", wo das Wochenherzblatt täglich in absoluter Finsternis auf zwei Damen gleichzeitig trifft. Bei diesen Doppel-Dates entscheidet sich der Single der Woche nach drei Runden, wen er/sie zum Wochenfinale am Freitag auswählt und erst dann auch zu Gesicht bekommt.

Runde 1: Das Wochenherzblatt trifft auf zwei Dates gleichzeitig und lernt sie in ersten Gesprächen kennen
Runde 2: Der Single der Woche bekommt einen Gegenstand, der die Kandidatinnen beschreibt
Runde 3: Der Single der Woche darf seine Dates einzeln "beschnuppern" und berühren

Am Montag (8. September) geht es los mit Momo und seinem ersten Date im Dunklen. Er trifft auf die zurückhaltende Irina und die draufgängerische Indira. Dass man sich im Dunkeln anders verhält als bei einem Kennenlernen bei Licht, stellt Indira schnell fest: „Wenn man im Dunkeln sitzt und wirklich nur diese Sachen zur Verfügung hat, um einander kennen zu lernen, dann geht man doch ein bisschen weiter über die Grenze.“ Wie weit werden die beiden Herzdamen gehen und welche der beiden ist reizvoller für den Herzkönig?

Zwischen Viktoria und Karin am Dienstag entfacht schon zu Beginn ein kleiner Zickenkrieg um Momo, doch bei einem sind sich die Damen einig: "Ein bisschen weniger Parfum hätte es auch getan". Im Dunklen ist der Geruchssinn bekanntlich etwas sensibler. So schnuppert Momo auch Viki und meint: „Der Geruch von Viki hat mir schon sehr gefallen, … am liebsten hätte ich gleich in sie hinein gebissen.“ Bei Karin darf er auch an ihren Hintern fassen. Wie er sich wohl entscheiden wird…

Am Mittwoch ringen Cori und Lisa um ihre Selbstsicherheit, doch mit Momo alleine im Dunkeln sieht es dann doch ein wenig anders aus. Momo nennt es versaut, Cori experimentierfreudig. Für Sexologe Wolfgang Kostenwein ist es die Kunst des Flirtens "darüber zu reden, ohne es zu sagen".

Am Donnerstag wollen sich Katharina und Bitsy im Dunkeln verlieben. Katharina fackelt nicht lange und lässt Momo ihre Piercings ertasten. Das eine oder andere hätte er auch bei Licht nicht sofort entdeckt. Katharina hingegen zeigt sich etwas zurückhaltend. Weckt sie damit Interesse bei Momo oder kommt es eher als Desinteresse rüber?

Die Entscheidung am Freitag: Zum Wochenfinale am Freitag empfängt der Herzkönig Momo seine vier auserwählten Dates wie gewohnt "bei Licht" und erlebt bestimmt die eine oder andere Überraschung. War seine Auswahl die richtige oder hat er vielleicht seine mögliche Traumfrau schon nach dem Date im Dunklen nach Hause geschickt? Welche der vier Verehrerinnen den besten Hüftschwung drauf hat und mit ihren Salsa-Künsten überzeugen kann, sehen die ZuseherInnen wie gewohnt beim Wochenfinale am Freitag, den 12. September 2014 um 19:45 Uhr.