MTV HD wird im September Mitglied der HD-Plus-Famile. Der Musiksender startet am 2. September auf einem neuen Astra-Transponder und wird damit der erste HD-Plus-Sender ohne einen SD-Ableger im Free-TV sein.

Die Satellitenplattform HD Plus bekommt erneut Zuwachs, diesmal durch einen Musiksender aus dem Hause Viacom. Im September wird MTV HD über die Plattform senden, wie der Veranstalter am Montag mitteilte. Entsprechend wird der Kanal auch seinen Programmplatz wechseln.

Die neuen Empfangsparameter ab dem 2. September lauten 10 964 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 2/3, 8PSK). "MTV ist eine Marke mit unglaublicher Strahlkraft. Wenn eine Marke die digitale Zukunft mitgestalten muss, dann ist es MTV", so Magnus Kastner, Executive Vice President und Managing Director bei Viacom International Media Networks Northern Europe. Das zukünftige Potenzial von MTV liege deshalb klar in einer weiteren Diversifizierung sowie im nachhaltigen Wachstumsbereich HD.

MTV HD wird damit der erste Sender auf der HD-Plus-Plattform sein, der keinen SD-Ableger im Free-TV hat. Noch nicht geklärt ist, was mit der Verbreitung von MTV HD bei Sky geschieht. Sehr wahrscheinlich ist jedoch, dass der Musiksender dort abgeschaltet wird, nachdem der Sender erst im Januar auf einen Sky-Transponder gewechselt war.