Um ihre Präsenz in der Westschweiz zu stärken, hat upc cablecom ihren Standort nach Renens verlegt – näher an die urbanen Zentren der Romandie. Rund 100 Mitarbeitende haben Anfang Woche ihre neuen Büros bezogen.
Die neuen Räumlichkeiten in der Nähe des Bahnhofs Renens (Rue du Caudray 4, Renens) sind grosszügig bemessen und modern ausgestattet. Sitzungs- und Pausenräume sowie Nischen für kleinere, dynamische Meetings erlauben den Mitarbeitenden in einem frischen, zeitgemässen und integrativen Arbeitsumfeld tätig zu sein. Branchenverwandte Firmen wie Orange befinden sich im selben Gebäude, in der näheren Umgebung auch Sunrise oder Siemens. Der vom Partnernetz TvT Services SA betriebene Service Point befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des neuen Standorts.

Mit dem Umzug ist upc cablecom näher an die urbanen Zentren der Romandie gerückt. Der neue Standort, an dem sich upc cablecom langfristig eingemietet hat, bringt dadurch eine Stärkung der Westschweizer Präsenz mit sich. Am bisherigen Standort in Yverdon verbleiben technische Anlagen sowie eine Kundenanlaufstelle (Service Point).

upc cablecom steht in diesem Jahr noch ein weiterer, grösserer Umzug bevor: Die grossen, Deutschschweizer Standorte ziehen im Oktober und November mit insgesamt rund 1‘100 Mitarbeitenden in ein neues Firmengebäude in Wallisellen.