Die "Bild"-Zeitung weitet ihr Video-Angebot zu den Spielen der Bundesliga auf einen weiteren Kanal aus. An sofort werden die Highlight-Clips auch bei Youtube angeboten. Zudem produziert der Verlag eine neue Show, die den jeweiligen Spieltag Revue passieren lässt.

Erst im vergangenen Jahr ist Axel Springer mit "Bundesliga bei Bild" in das Geschäft mit bewegten Bildern von der Bundesliga eingestiegen und hat seither über sein Angebot Zusammenfassungen der einzelnen Spiele angeboten. Zur neuen Saison bringt der Verlag die Highlight-Clips nun auf einen weiteren Kanal: Youtube. Wie Axel Springer am Dienstag bekannt gab, stehen die Videos zu den Bundesliga-Spielen ab sofort auch über den Bild.de-Channel auf dem Online-Portal zur Verfügung.

Um das eigene Angebot dabei nicht zu kanibalisieren, werden diese allerdings erst ab Montag angeboten. Konkret stehen die Videos ab 0.00 Uhr neben Bild.de nun auch auf Youtube zum Abruf bereit. Damit wolle man "noch stärker jüngere Zielgruppen für BILD und unser Bundesliga-Angebot begeistern", erklärte Stefan Betzold, Managing Director Digital BILD KG, die Strategie dahinter.

Zu sehen bekommen Interessenten dabei aber nur die 90-sekündigen Highlight-Clips. Die Vollversion der Spielzusammenfassungen, die bei Springer etwa sechs Minuten lang sind, gibt es dagegen weiterhin nur mit einem BildPlus-Abo auf der Homepage der Zeitung.

Darüber hinaus will die "Bild" ihr Bundesliga-Angebot um eine neue Show erweitern, die den jeweils absolvierten Spieltag Revue passieren lässt. Geboten werden sollen dabei neben den Aufregern des Tages auch Analysen und Einschätzungen von prominenten Gästen. Außerdem gibt es Zusammenschnitte der Top-Tore, Video-Portraits der Spieler-Stars und weitere Clips aus der Redaktion von "Bild Sport", wie es weiter hieß. Die neue Show soll dabei den Spieltag aus "Bild"-Sicht auf den Punkt und mit viel Humor zusammenfassen, so Betzold weiter. Die erste Episode ist bereits online.