Mit DGTV plant der Glasfaser-Anbieter Deutsche Glasfaser ein neues IPTV-Angebot für Haushalte, die direkt über entsprechende Leitungen versorgt werden. Verfügbar werden sollen auf der neuen Plattform rund 100 Sender in SD- und 50 in HD-Qualität.

Der Anbieter von Glasfaser-Anschlüssen Deutsche Glasfaser plant den Aufbau einer eigenen IPTV-Plattform in Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen Elemental Technologies, einem Spezialisten für Video-Streaming-Lösungen. Geplant ist demnach ein TV-Angebot mit etwa 100 SD-Sendern, 50 HD-Kanälen und 100 Radiostationen. An den Start gehen soll die neue Plattform bereits im September.

Das Angebot soll einen Mix aus Free- und Pay-TV bieten und mit einer DGTV-Mediabox des Anbieters zu empfangen sein. Auch der Empfang über eine App für iOS und Android soll per Wi-Fi-Verbindung möglich sein. Das Basis-Angebot soll für 15 Euro im Monat erhältlich sein. Das DGTV-Angebot soll in mehreren Ortsnetzen verfügbar werden.