Der Fernsehsender Sat.1 setzt seine Überlegungen in die Tat um und testet Medienberichten zufolge eine neue Talksendung mit den "Promi Big Brother"-Kandidaten Ronald Schill und Hubert Kah.

Ein Pilot-Ausgabe sei gedreht worden, berichtet "Bild". Demnach war die Rapperin Lady Bitch Ray der erste Talkgast des Ex-Richters und des Ex-Popstars ("Sternenhimmel"). In dem Format wird der prominente Gast von beiden Talkern interviewt.

Eine Sat.1-Sprecherin sagte auf Anfrage, es gebe derzeit mit einigen Ex-Container-Bewohnern Gespräche über eigene TV-Formate.

Schill (55) und Kah (53) gehörten zu den Kandidaten, die zuletzt bei "Promi Big Brother" für die meisten Schlagzeilen sorgten. Die Prominenten mussten Aufgaben bewältigen und in Wettkämpfen antreten. Die Zuschauer stimmten darüber ab, wer raus musste. Im Gegensatz zur ersten Staffel der Sat.1-Show holte das neue Konzept recht passable Zuschauerzahlen.

Entstanden sei die Idee zu einer Fernsehsendung früheren Berichten zufolge bereits während seiner Zeit im Big-Brother-Haus. Umgesetzt werden soll diese offenbar schon bald. Laut Schill wolle man dafür zunächst einen Piloten produzieren. Sollte dieser erfolgreich sein, könnte man den Wahl-Brasilianer bald regelmäßig im deutschen Fernsehen sehen.