Der neue Pay-TV-Kanal A&E ist bereits seit den frühen Morgenstunden auf Sendung. Der Sender, welcher den bisherigen Kanal The Biography Channel ersetzt, startet gleich am ersten Tag mit einem "Duck Dynasty"-Marathon durch.

Bereits in den frühen Morgenstunden ist in Deutschland der neue Pay-TV-Sender A&E auf Sendung. Der Kanal des Veranstalters A+E Television Networks ersetzt dabei den bisherigen Sender The Biography Channel des gleichen Veranstalters und wird in der Folge auf allen Verbreitungswegen übertragen, auf denen bislang Bio zu sehen war. Ein neuer HD-Ableger ist zudem beim Kabelkiosk und über die Entertain-Plattform der Deutschen Telekom zu sehen.

Das Programm des neuen Senders speist sich vor allem aus Material des gleichnamigen US-Muttersenders. Auch viele Formate, die bislang beim Biography Channel ihre Heimat hatten, werden auf A&E übernommen. Dies trifft unter anderem auf "Duck Dynasty" zu. Die Doku-Soap um die wohl berühmtesten Entenjäger der Welt wird gleich am ersten Sendetag mit einer mehrstündigen Sonderprogrammierung gewürdigt, die um 17.00 Uhr startet und 24 Stunden andauert.

Den Vormittag bestreiten zunächst die Formate „Das Medium und der Cop“ und "Die Geister-Detektive". Ab 11.00 Uhr geht es dann mit „Übersinnliche Begegnungen“ weiter. Den Nachmittag bestreitet ab 14.20 Uhr ein mehrstündiger Block von "Storage Wars". Insgesamt vier starke Eckpfeiler sollen das Programm des Senders tragen. Diese sind "Family", "Crime", "Deals" und "Paranormal". Eine erste TV-Premiere präsentiert der Sender am morgigen Dienstag um 21.00 Uhr mit "Wahlburgers". In der Serie dreht sich alles um das Burgerrestaurant von Hollywood-Star Marc Wahlberg und seinen Brüdern Paul und Donnie.

Eine erste deutsche Produktion hat A&E bereits mit "Alexander Hartmann - Reality Hacker" angekündigt. In dieser soll Mentalist Alexander Hartmann das Realitätsverständnis der Zuschauer auf die Probe stellen.