Am Wochenende startet die neue Wintersport-Saison. Eurosport und ZDF übertragen den Auftakt zum Ski-Weltcup in Sölden live. Das Erste steigt erst im Dezember in den Wintersport ein. Insgesamt stehen 14 Weltmeisterschaften auf dem Programm.

Der Sommer ist für Wintersport-Fans eine traurige Zeit. Kein Schnee, keine "Streif"-Abfahrt, keine Vierschanzentournee, keine "Wand" in Ruhpolding. Diese schlimmen Zeiten sind nun wieder vorbei. Denn am Wochenende startet die Wintersport-Saison 2014/2015. Den Auftakt macht wie gewohnt der Riesenslalom in Sölden. Am Samstag (25. Oktober) ist Eurosport ab 9.30 Uhr live bei den Damen dabei, am Sonntag ab 9.15 Uhr bei den Herren. Kommentiert wird der erste Lauf des Winters vom routinierten Reporterduo Frank Wörndl und Guido Heuber.

Das ZDF überträgt im Fernsehen jeweils nur den zweiten Durchgang ab 12.35 Uhr beziehungsweise ab 12.40 Uhr. Den ersten Durchgang zeigt der Sender jeweils nur im Online-Livestream. Auch hier gibt es keine Personalveränderung: Norbert König moderiert, Aris Donzelli (Damen) und Michael Pfeffer (Herren) kommentieren das Geschehen. Größte deutsche Hoffnung für den Auftakt ist Viktoria Rebensburg, die im Vorjahr Dritte wurde. Auf ihr ruhen nach dem Karriereende von Maria Höfl-Riesch die größten Hoffnungen im Damen-Alpin-Bereich. Felix Neureuther wird verletzungsbedingt noch nicht dabei sein.

Eurosport wird in dieser Saison die Rekordmarke von 2000 Stunden Wintersport in seinen Programmen knacken, davon 800 Stunden mit Live-Übertragungen. Der Wintersport bringt dem Spartensender hervorragende Quoten. In der vergangenen Saison schalteten insgesamt 184 Millionen Zuschauer ein. Die Vierschanzentournee etwa hatte durchschnittlich 420 000 Zuschauer auf Eurosport - angesichts der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz ein hervorragender Schnitt. Skisprung-Darling Martin Schmitt wird in diesem Jahr das Kultduo Dirk Thiele / Gerd Siegmund als Experte verstärken. Gut möglich, dass er einige Fans von der ARD zu Eurosport lockt.

Die ARD wird erst im Dezember mit dem Biathlon-Weltcup in Östersund in den Wintersport einsteigen. Neu-Expertin Maria Höfl-Riesch, die nach ihrem Karriere-Ende als Expertin zurück kehrt, wird erstmals am Wochenende vor Weihnachten vor der Kamera stehen.

Die wichtigsten Wintersport-Termine der Saison im Überblick:
  • Alpin-Auftakt: 25. Oktober 2014 (Eurosport / ZDF)
  • Skisprung-Auftakt: 21. November 2014 (Eurosport / ZDF)
  • Biathlon-Auftakt: 29. November 2014 (Eurosport / ZDF)
  • Langlauf-Auftakt: 5. Dezember 2014 (Eurosport / ARD)
  • Vierschanzentournee: ab 28. Dezember (Eurosport / ARD / ZDF)
  • Alpine Ski-WM in Vail: 3.-15.2.2015 (Eurosport / ARD / ZDF)
  • Nordische Ski-WM in Fallun: 18.2 bis 1.3.2015 (Eurosport / ARD / ZDF)
  • Biathlon-WM in Kontiolahti: 3.-15.3.2015 (Eurosport / ARD / ZDF)