Nachdem in der vergangenen Woche die Champions League dran war, geht nun auch der DFB-Pokal in die zweite Hauptrunde. Dabei kämpft unter anderem St. Pauli gegen Borussia Dortmund um den Einzug in die K.O.-Runde. Die ARD und Sky übertragen die Partie am Dienstagabend live.

Wer zieht dieses Jahr in die K.O.-Runde des DFB-Pokals ein? Für zumindest die Hälfte der insgesamt noch 32 Teams fällt die Entscheidung bereits am heutigen Dienstagabend, wenn die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals beginnt. Ernst wird es dabei unter anderem für den FC St. Pauli, der Zuhause den derzeit in der Bundesliga glücklosen BVB empfängt, oder auch Werder Bremen, der auf den Chemnitzer FC trifft. Zu sehen gibt es alle acht Pokalspiele am Dienstagabend live auf Sky.

Der Pay-TV-Anbieter beginnt seinen Fußball-Abend dabei um 18.30 Uhr und damit eine gute halbe Stunde, bevor die ersten Partien angepfiffen werden. Moderator Jan Henkel wird durch die Sendung führen und die Zuschauer vorab wieder mit allen wichtigen Informationen rund um die bevorstehenden Duelle versorgen. Pünktlich um 19. Uhr beginnen dann die Partien Chemnitzer FC gegen Werder Bremen auf Sky Sport HD 2, Arminia Bielefeld gegen Hertha BSC auf Sky Sport HD 5, VfR Aalen gegen Hannover 96 auf Sky Sport HD 6 und Kickers Offenbach gegen den Karlsruher SC auf Sky Sport HD 8.

Um 20.30 folgen dann die vier restlichen Begegnungen des Spieltags. Dabei finden Fußball-Fans die Partie des FC St. Pauli gegen Borussia Dortmund auf Sky Sport HD 3, Duisburg gegen den 1. FC Köln auf Sky Sport HD 4,Dynamo Dresden gegen den VfL Bochum auf Sky Sport HD 7 und Kaiserslautern gegen Greuther Fürth auf Sky Sport HD 9. Wer sich dagegen nicht für ein einzelnes Spiel entscheiden kann, dem steht auch wieder die große Konferenz auf Sky Sport HD 1 zur Verfügung, in der alle parallel stattfindenden Begegnungen zusammengeschnitten werden.

Im Free-TV widmet sich am Dienstagabend die ARD dem runden Leder und der Frage, wer im DFB-Pokal eine Runde weiter kommt. Live übertragen wird hier allerdings nur das Spiel des FC. St. Pauli gegen Borussia Dortmund, die übrigen Spiele werden im Nachgang dann in Form von Zusammenfassungen besprochen. Die Moderation übernimmt pünktlich ab 20.15 Uhr Alexander Bommes, der bis kurz vor Mitternacht durch die Sendung führen wird. Als Experte wird ihm Mehmet Scholl zur Seite stehen. Wenn die Spieler sich dann auf den Rasen begeben übernimmt Reporter Gerd Gottlob, der das Spiel am Mikrophon begleiten wird.