"Circus Halligalli" und das "Duell um die Welt" sind noch nicht genug: ProSieben will mehr Joko und Klaas und gibt dem Moderatoren-Duo daher im Dezember mit "Mein bester Feind" eine weitere TV-Show, die für Unterhaltung am Samstagabend sorgen soll.

Das vergangene Wochenende hat es wieder einmal bewiesen: Auch wenn Joko und Klaas beim "Duell um die Welt" diesmal keineswegs ihre beste Performance abgeliefert haben, kann sich ProSieben doch auf die beiden Entertainer verlassen. Mit 16,3 Prozent Marktanteil konnte der Sender durchaus zufrieden sein und auch mit dem "Circus Halligalli" wissen die beiden Moderatoren ihr vornehmlich junges Publikum zu begeistern. Kein Wunder also, dass ProSieben mehr von Joko und Klaas will.

Im Dezember gibt der Privatsender dem Duo daher eine weitere Show, mit der sie am Samstagabend für Unterhaltung sorgen sollen. Das teilte ProSieben am Dienstag mit. Mit "Mein bester Feind" hat man sich dabei für die Auskopplung einer Spielidee entschieden, die bereits im "Circus Halligalli" für Zerstreuung sorgt. Doch entgegen dem Titel handelt es sich dabei um einen Freundschaftstest im Fernsehen, bei dem Joko und Klaas eine Antwort auf die Frage fordern, wie weit ein jeder für seinen besten Freund bereit ist zu gehen.

Insgesamt fünf Kandidaten bekommen dabei in der Show eine knifflige oder mitunter auch halsbrecherische Aufgabe gestellt, die sie einzig ihren besten Freunden zu verdanken haben: Schaukeln über einem 1000 Meter tiefen Abrgund oder auch unter einem Eisberg durchtauchen werden dabei als Beispiele genannt. Wer seine Challenge meistert, darf am Ende beim Finalspiel im Studio mitmachen und um einen schicken Oldtimer als Gewinn kämpfen. Den bekommt allerdings nicht der Wettstreiter, sondern dessen bester Freund, der ihm die Suppe auch eingebrockt hat.

Ob "Mein bester Feind" auch außerhalb von "Circus Halligalli" bestehen kann, wird sich dann im Dezember zeigen müssen. ProSieben zeigt die erste Ausgabe am 6. Dezember um 20.15 Uhr. Sollte das Format beim Publikum ankommen, ist sicher davon auszugehen, dass Joko und Klaas noch häufiger Freundschaften für ProSieben auf die Probe stellen.