HD+ wächst auch im dritten Quartal 2014. Insgesamt zählt HD+ zum 30.09.2014 1.594.466 zahlende Kunden. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs um 313.683 Kunden bzw. einem Plus von 24 Prozent.

Zusätzlich testen aktuell rund 1,3 Millionen Haushalte das HD+ Angebot: Satelliten-TV-Haushalte, die einen HD+ Receiver oder ein HD+ Modul erwerben, können den HD+ Service sechs Monate kostenlos ausprobieren. „Mit der Dynamik der Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr sind wir sehr zufrieden“, so Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH. „Vor dem Hintergrund des starken Einbruchs des deutschen Consumer-Electronic-Hardwaremarktes im vergangenen Jahr sind wir sehr stolz, dass HD+ trotzdem wie in den Vorjahren in jedem Quartal konstant gewachsen ist. Mit 2,9 Millionen aktiven HD+ Nutzern zum 5. Geburtstag haben wir bewiesen, dass man im Satelliten-TV-Bereich mit einer guten Strategie und einem kontinuierlich weiterentwickelten und veredelten Produkt ein neues Geschäftsmodell nachhaltig etablieren kann.“

Das Know-How in Aufbau und Vermarktung eines erfolgreichen Free-TV-Geschäftsmodells bringt die HD PLUS GmbH ab sofort auch in der FreeTV Alliance ein. Ziel der Zusammenarbeit mit Fransat (Frankreich), Freesat (UK) und Tivusat (Italien) ist es, gemeinsame Empfehlungen für einheitliche Technologiestandards zu entwickeln. Dies soll insbesondere Hardwarehersteller dabei unterstützen, marktfähige, innovative Produkte kostengünstiger und schneller entwickeln zu können.

Der Consumer Electronics Markt Index (CEMIX) zeigt, dass sich der TV-Geräte-Markt stabilisiert. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2013 stieg der Absatz an TV-Geräten im ersten Halbjahr 2014 um 8,6 Prozent auf über 3,9 Millionen Stück. Der Branchenverband BITKOM rechnet in einer weiteren Studie ferner vor, dass der aktuelle Trend zu größeren Bildschirmen kontinuierlich steigen wird. „Nicht nur in Folge des Marktumfeldes, sondern auch aufgrund unserer Erfahrung der Umsatzentwicklung von HD+ im Jahresverlauf intensivieren wir im letzten Quartal nochmals unsere Werbemaßnahmen“, sagt Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der HD PLUS GmbH. „Traditionell ist das letzte Quartal das umsatzstärkste. Aus diesem Grund schalten wir zusätzlich zur jüngst gestarteten Kampagne mit Fokus auf die EM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft bei RTL HD auch mehrere Flights unseres neuen Werbespots. Die neue Fassung des auf Aufklärung beim Kunden setzenden Spots ‚Deutschland macht den HD-Check‘ wird auf mehreren Sendern zu sehen sein. Wir buchen dazu ein Bruttomediavolumen im zweistelligen Millionenbereich.“