Sport1 wird die Auswärts-Qualifikationsspiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft zu den Europameisterschaften 2016 und 2018 übertragen. Auch die Auswärts-Qualispiele der DHB-Frauen werden beim Sportsender zu sehen sein.

Sport1 hat sich die Übertragungsrechte für die Auswärts-Qualifikationsspiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft für die Europameisterschaften 2016 in Polen und 2018 in Kroatien vom Vermarkter Infront Sports & Media gesichert. Am 2. oder 3. Mai 2015 geht es nach Spanien, am 10. oder 11. Juni nach Finnland. Es handelt sich um die plattformneutralen Verwertungsrechte im deutschsprachigen Raum. Diese beinhalten auch den Online- und Mobile-Bereich.

Die Handball-Herren sind gut in die Qualifikation zur Euro 2016 in Polen gestartet - zwei Spiele, zwei Siege. Neu-Trainer Dagur Sigurdsson scheint das Team endlich wieder nach vorn zu bringen. Der nächste Härtetest wartet bei der Weltmeisterschaft in Katar vom 15. Januar bis 1. Februar 2015). Die Euro in Polen findet vom 17. bis 31. Januar 2016 statt.

Der Deal zwischen Sport1 und Infront beinhaltet neben den Spielen der Herren auch die plattformneutralen Rechte für die Auswärts-Qualispiele der Damen zu den beiden kommenden Europameisterschaften 2016 in Schweden und 2018 in Frankreich.