Seit vergangenem September bietet upc cablecom das umfassendste Fernseherlebnis der Schweiz. Die Kunden können nicht nur TV-Sender inklusive zeitversetztes Fernsehen anschauen und sich an den aktuellsten Filmen auf Einzelabruf (Video on Demand) erfreuen, sondern mit MyPrime auch aus einer reichhaltigen Videothek auswählen – und dies jederzeit und unbeschränkt. Mehr als 45‘000 Personen nutzen MyPrime im Kombiangebot. Die Fernsehkunden von upc cablecom können die Inhalte zu Hause und dank der App Horizon Go auch unterwegs auf ihren mobilen Geräten anschauen – Unterhaltung ohne Grenzen.
Wichtiger Bestandteil des Fernseherlebnisses von upc cablecom ist die Multimedia-Plattform Horizon, die in einem Gerät Fernsehen, Internet und Telefonie vereinigt und damit einzigartig in der Schweiz ist. Von der im Januar 2013 eingeführten Horizon-Box sind derzeit mehr als 200‘000 in Betrieb.

TV, Internet und Telefonie in jedem HD Kabelanschluss
Mit mehr als 1,4 Millionen Anschlüssen ist upc cablecom die führende Anbieterin von Unterhaltung in der Schweiz. Im dritten Quartal 2014 nahm die Zahl der Grundanschlüsse im Vergleich zum zweiten Quartal dieses Jahres leicht ab
(- 4‘800).

Bald bereitet der HD Kabelanschluss noch mehr Freude. Ab Januar 2015 bietet er neben mehr als 65 unverschlüsselten digitalen Fernsehsendern, mehr als 170 digitalen Radiosendern und einer 2 Mbit/s-Internetverbindung inklusive Gratis-Modem neu auch einen Gratis-Telefonanschluss mit kostengünstigen Tarifen sowie weitere kostenlose Möglichkeiten wie die upc Phone App oder Horizon Go. Der neue HD Kabelanschluss bietet also massiv mehr Leistung – und dies zu einem unschlagbaren Preis von CHF 29.95 pro Monat. Weitere Informationen zum neuen HD Kabelanschluss sind zu finden unter upc-cablecom.ch/digital

Fast 2,6 Millionen Abonnemente
Erfolgreich ist upc cablecom auch im Internetbereich. In den ersten neun Monaten 2014 wurden mit dem Unternehmen 53‘400 neue Internetabonnements abgeschlossen. Mittlerweile surfen 717‘200 Kunden mit upc cablecom im Internet. Zudem hat das Unternehmen im vergangenen Oktober die gesamte Schweiz mit Wi-Free erschlossen. Vorteil: Der Service kann auch in immer mehr Schwestergesellschaften von Liberty Global genutzt werden, heute bereits in Irland, Holland, Polen und Belgien. Weitere Informationen unter upc-cablecom.ch/wi-free

Das anhaltende Wachstum im Internetbereich wirkte sich auch positiv auf die Gesamtzahl der Abonnements aus. In den ersten neun Monaten dieses Jahres wuchs diese Zahl um 57‘600. upc cablecom verzeichnete per 30. September 2014 fast 2,6 Millionen Abonnements.

Gegenwärtig mehr als 4‘800 Mobilfunkkunden
Im Telefoniebereich nahm die Zahl der Festnetzanschlüsse minim ab (- 600), während das neue Mobilfunkangebot sich auf die Kundenzahl auszuwirken beginnt. Per 30. September 2014 verzeichnete upc cablecom 3‘300 Mobilfunkabonnements, und dies obwohl das Unternehmen nach der Lancierung der Mobilfunkangebote im vergangenen April weitestgehend auf Werbung verzichtete. Von den attraktiven Konditionen können all jene Kunden profitieren, die bereits ein digitales Produkt von upc cablecom nutzen. Gegenwärtig zählt upc cablecom mehr als 4‘800 Mobilfunkkunden.

CEO Eric Tveter zieht eine positive Bilanz
Das solide Wirken in verschiedenen Geschäftsbereichen wiederspiegelte sich auch im Umsatz. Dieser stieg im dritten Quartal 2014 im Vergleich mit der Vorjahresperiode um CHF 13,4 Millionen auf CHF 323,0 Millionen (+ 4,3 Prozent).

Eric Tveter, CEO von upc cablecom, zieht eine positive Bilanz der ersten neun Monate des laufenden Jahres. „Mit dem Einstieg ins Mobilfunkgeschäft und mit MyPrime bieten wir unseren Kunden beste Unterhaltung – und zwar zu Hause und unterwegs“, sagt er. „Unsere Kunden schätzen aber nicht nur unsere modernen und leistungsfähigen Produkte, sondern auch unsere Kundendienst. Die Kundenzufriedenheit liegt momentan bei sehr guten 8,2 Punkten. Unsere Absicht ist es, noch besser zu werden und dass unsere Kunden aufgrund ihrer guten Erfahrungen mit unserem Kundendienst und unseren Produkten zu Fans werden.“