Die Mediengruppe ProSiebenSat.1 will ihre Distributionspartnerschaft mit HD Plus weiter ausbauen. Neben dem neuen Sender Sat.1 Gold HD und mehr Inhalten für HD Plus Replay soll dabei auch Maxdome eine zentrale Rolle spielen.

Seit Januar 2010 ist die Sendergruppe ProSiebenSat.1 auf der Satellitenplattform HD Plus vertreten. Die damals begonnene Partnerschaft ist bis heute erhalten geblieben und wurde seither durch den Start zahlreicher neuer Sender und den Aufbau der Mediathek HD Plus Replay noch erweitert. Nun möchte die Sendergruppe aus Unterföhring offenbar noch weiter gehen und die offensichtlich fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Plattformbetreiber auf eine neue Stufe heben.

Wie Axel Salzberg, Chief Financial Officer von ProSiebenSat.1, am Donnerstag ankündigte, soll HD Plus auch die Vermarktung der Video-on-Demand-Plattform Maxdome an die Satellitenzuschauer übernehmen. Wie genau dies aussehen soll, ist jedoch nach der Ankündigung noch unklar. Denkbar wäre jedoch eine Integration von Maxdome in die Smart-TV-fähigen HD-Plus-Receiver oder das Anbieten von Kombi-Paketen aus HD Plus und Maxdome.

Ausbauen möchte ProSiebenSat.1 auch sein Angebot über HD Plus Replay. Hier sollen die Catch-Up-Funktion und auch die längerfristig verfügbaren Inhalte erweitert werden, um das kostenpflichtige Mediathekenangebot noch attraktiver zu gestalten. Ebenfalls zum Ausbau der Kooperation gehört der HD-Start von Sat.1 Gold über Satellit im kommenden Jahr. Wie auch alle anderen HD-Ableger der Prosiebensat.1-Free-TV-Sender wird auch Sat.1 Gold HD über die Plattform von HD Plus verbreitet werden.