Der Pay-TV-Sender AXN startet direkt mit neuer Ware aus dem US-Fernsehen ins neue Jahr: Neben der vierten Staffel "House of Lies" stehen auch neue Folgen von "Justified" im Januar auf dem Programm - jeweils kurz nach der US-Premiere.

Der Sony-Sender AXN lässt zum Start ins neue Jahr nichts anbrennen und wartet für seine Zuschauer direkt im Januar mit neuem Serien-Stoff aus den USA auf. Denn wie der Pay-TV-Kanal mitteilte, gehen zu Beginn 2015 gleich zwei US-Formate bei AXN in die nächste Staffel - und das jeweils nur wenige Stunden, nachdem die Folgen ihre Premiere in den Vereinigten Staaten gefeiert haben.

Über Nachschub freuen dürfen sich dabei zum einen Fans der schwarzhumorigen Comedy-Serie "House of Lies", denn AXN holt die vierte Staffel am 13. Januar ins deutsche Fernsehen. Zu sehen sein werden die insgesamt zwölf neuen Folgen dabei immer dienstags um 21.50 Uhr und damit bereits rund 48 Stunden, nachdem sie erstmals beim US-Sender Showtime zu sehen waren. AXN bietet seinen Zuschauern die neuen Folgen von "House of Lies" dabei in der englischen Originafassung mit Untertiteln an. Wann die vierte Staffel in deutscher Synchronisation laufen wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt. AXN nannte hier noch keinen Termin.

Darüber hinaus geht auch "Justified" in die nächste und gleichzeitig finale Runde. Denn die sechste Staffel der Krimi-Serie wird auch ihre letzte sein. Dabei hat sich AXN dazu entschlossen, hier neue Wege einzuschlagen, wie Bettina Hermann, Networks Territory Director von Sony Pictures Television Deutschland, erklärte. So werden die neuen Folgen samt dem großen Finale von "Justified" vor der Aussstrahlung bei AXN bei ausgewählten Plattformpartnern zuerst exklusiv auf Abruf angeboten.

Zum Verfügung stehen die 13 neuen Episoden dabei für AXN-Abonnenten jeweils 24 Stunden nach der US-Premiere bei Kabel Deutschlands Select Video, dem mobilen Abrufdienst Sky Go sowie einen Tag später auf Sky Anytime. Im Frühsommer soll "Justified" dann auch im linearen Programm von AXN zu Ende gehen. Einen konkreten Termin für die sechste Staffel nannte der Pay-TV-Sender dabei noch nicht, zu sehen bekommen Fans aber die deutsche Synchronfassung.