Vorbereitung auf das große Fest: Das Adventprogramm des ORF zeigt vom 29. November bis 19. Dezember 2014 vorweihnachtliche Showformate, besinnliche Reportagen, interessante Dokumentationen rund um Brauchtum und Tradition sowie zauberhaftes Kinderprogramm

TV-Highlights ganz im Zeichen des AdventsDas ORF-Adventprogramm startet am 29. November mit dem großen "Adventsfest der 100.000 Lichter", wenn Florian Silbereisen um 20.15 Uhr in ORF 2 gemeinsam mit David Garrett, Christiane Hörbiger, Otto Waalkes und Ross Antony die ersten Kerzen anzündet. Am ersten Adventsonntag, am 30. November, führt Arnulf Prasch um 16.30 Uhr durch eine neue Ausgabe von "Erlebnis Österreich" mit dem Titel "Weihnacht ist bald ...", in deren Mittelpunkt Advent- und Weihnachtsbrauchtum stehen. Am 6. Dezember treffen einander Stars und Publikumslieblinge um 20.15 Uhr in ORF 2 zum "Advent auf Aiderbichl", wo Francine Jordi und Marc Pircher gemeinsam mit Michael Aufhauser auf ein Aiderbichl-Jahr zurückblicken und bewegende Tiergeschichten erzählen. Um "Traditionsgebäck im Advent" dreht sich eine neue Folge von "Magische Weihnachten" am Sonntag, dem 7. Dezember, um 16.05 Uhr in ORF 2. Mit stimmungsvollen Advent- und Weihnachtliedern und Geschichten aus der Vorweihnachtszeit spannt "Advent in Vorarlberg" am Montag, dem 8. Dezember, um 17.05 Uhr in ORF 2 einen musikalischen Bogen vom Bregenzerwald bis nach Lech am Arlberg. Die "matinee" macht am 14. Dezember um 10.50 Uhr in ORF 2 einen "Ausflug ins Gestern" zum "Advent 1959" und zeigt Weihnachten, wie es früher war.

"Universum History" widmet sich in der Vorweihnachtszeit unter anderem dem "Weihnachtsbaum" und der Geschichte dieses Brauchs (19. Dezember, 22.40 Uhr, ORF 2), "Auf schmalen Spuren" begleitet am 14. Dezember um 14.05 Uhr in ORF 2 "Die Mariazellerbahn" auf mehr als 85 Kilometer von St. Pölten quer durch das Alpenvorland zu dem bekannten Wallfahrtsort Mariazell - durch Traisen-, Pielach- und Erlauftal. Ein Wiedersehen mit Tobias Moretti als Pfarrer Josef Mohr gibt es am 13. Dezember um 10.40 Uhr in ORF 2 im Fernsehfilm "Das ewige Lied" über die Entstehungsgeschichte von "Stille Nacht". "Sport am Sonntag" veranstaltet am 14. Dezember um 19.15 Uhr in ORF eins die große ORF-Sport-Auktion zugunsten von "Licht ins Dunkel" - zahlreiche exklusive Exponate aus der Welt des Sports suchen neue Besitzerinnen und Besitzer. Am 15. Dezember bittet Armin Assinger um 20.15 Uhr in ORF 2 zu einer "Weihnachts-Millionenshow": Die Kandidaten erzählen von ihren ganz persönlichen Weihnachtsvorbereitungen und werden mit kleinen Geschenken, zum Beispiel in Form eines vierten Jokers und einer zweiten Sicherheitsstufe überrascht. Andi und Alex sorgen für kulinarische Highlights im Advent: Vom 1. bis 4. Dezember bereiten die beiden Köche jeweils um 14.00 Uhr in ORF 2 aufwendige Weihnachtsmenüs zu.

Religiös und besinnlich - Das Programm rund um den Glauben
Am 30. November zeigt ORF 2 um 10.00 Uhr live aus der Martin-Luther-Kirche in Wien den "Evangelischen Gottesdienst": Unter dem Motto "Satt ist nicht genug" ruft das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" in diesem Jahr zum 56. Mal zu Spenden gegen den Hunger in der Welt auf. "kreuz und quer" dokumentiert am 2. Dezember um 22.35 Uhr die Geschichte eines katholischen Priesters, der einen erwachsenen Sohn hinterlässt - in "Der Priester und sein geheimer Sohn". Am 8. Dezember wird im Dom zu St. Jakob in Innsbruck der "Katholische Festgottesdienst" gefeiert - ORF 2 überträgt live um 10.00 Uhr. Am gleichen Tag zeigt "FeierAbend" um 19.52 Uhr in ORF 2 die Dokumentation "Der Freund des Papstes" über José di Paola, auch "Padre Pepe" genannt, der als Priester in einem der Elendsviertel von Buenos Aires lebt.

Abenteuerlich, lustig und zauberhaft: das Programm für Kids und Co.
Im Advent steht täglich um 6.00 und 8.00 Uhr in ORF eins der "Kasperlüberraschung - Adventkalender" auf dem Programm von ORF eins:
Kinder sprechen hier über ihre Sicht von Weihnachten. Der "Franz Ferdinand Adventkalender" zeigt an ausgewählten Tagen weihnachtliche Sketches. Ganz neu ist in diesem Jahr die "Adventschachtel", die am 7., 14. und 21. Dezember geöffnet wird: Wer errät, was in der Adventschachtel ist, kann bei "Hallo okidoki" einen Hauptpreis gewinnen. "Servus Kasperl" erlebt in der Vorweihnachtszeit ein Abenteuer nach dem anderen: Immer samstags und sonntags stehen um 7.30 Uhr in ORF eins Ausgaben wie "Der Nikolaus bleibt aus", "Die gestohlenen Weihnachtszwerge" oder "Weihnachten in Gefahr" auf dem Programm. Am 8. Dezember um 8.25 Uhr feiert "Mrs. Miracle - Ein zauberhaftes Kindermädchen" ORF-eins-Premiere und um 11.25 Uhr "Arielle - Die Meerjungfrau", die ORF eins als deutschsprachige Free-TV-Premiere zeigt. Schon am 30. November gibt es um 12.25 Uhr in ORF eins ein Wiedersehen mit Tim Allen als "Santa Clause - Eine schöne Bescherung".

Die ORF-Landesstudios im Advent

Radio Tirol sucht den "Radio Tirol Alltagsengel" - einen Menschen, der im Verborgenen als Nachbar/in oder Schulkollege/-kollegin anderen Menschen Gutes tut. Ehrenamtlich, ganz ohne Aufsehen. "Stade Zeit" herrscht im Advent in Radio Tirol - mit bewusst ruhiger und besinnlicher Musik täglich von 16.30 bis 17.00 Uhr.

Im "Adventkalender" für "Niederösterreich heute" und Radio Niederösterreich lesen Kinder Kurzgeschichten vor. "Guten Morden Niederösterreich" bringt am 1. Dezember eine tägliche Vorweihnachts-Comedy, in der sich zwei Engerln Gedanken über die "ach so stillste Zeit im Jahr" machen. Im Rahmen des traditionsreichen "Grafenegger Advent" (heuer vom 5. bis 8. Dezember) präsentiert ORF Niederösterreich wieder musikalisch-literarische Veranstaltungen beim "Advent der Stars" - mit dabei sind unter anderem Petra Morzé und das Streichquartett Concilium Musicum Wien. In der Aktion "Hallo Nachbar" werden auf Radio NÖ täglich vom 1. bis 23. Dezember Nachbarn vor den Vorhang geholt - Anrufer können sich via Telefon bei ihren Nachbarn für deren Unterstützung, Freundlichkeit oder Freundschaft bedanken.

"Wien heute" präsentiert den "Adventkalender" mit 23 verschiedenen Kunsthandwerksbetrieben aus 23 verschiedenen Bezirken in Wien - an 23 Tagen im Advent. Der Bogen reicht von der Wiener Silbermanufaktur über die Wiener Schneekugelmanufaktur bis zu den Meistern der Federcouture. Radio Wien bringt "24 Tage, 24 besondere Menschen" über Menschen, die Gutes tun, und in der Reihe "Stressfrei durch den Advent" ab 1. Dezember praktische Tipps für die Vorweihnachtszeit.

ORF Steiermark feiert eine stimmungsvolle Adventzeit - mit besonderen Beiträgen und Veranstaltungen, weihnachtlicher Musik, einer beliebten Christbaumaktion, Weihnachtswurlitzer-Sendungen sowie Geschichten und Gedanken rund um das Thema Advent. Und "Steiermark heute" öffnet zwischen 1. und 24. Dezember täglich ein Fenster im Adventkalender und zeigt stimmungsvolle Beiträge über Projekte von "Licht ins Dunkel".

ORF Burgenland zeigt in diesem Jahr einen ganz besonderen Adventkalender: Vom 1. bis 24. Dezember stellen Elisabeth Pauer und die Gebärdensprachdolmetscherin Stefanie Euler einfach zu erlernende Wörter und Sätze in der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS) vor. Die beiden zeigen Begriffe wie "Bitte" und "Danke", "Guten Tag", die Farben oder die Zahlen, aber auch Phrasen wie "Wie geht es Dir?", "Kann ich Dir helfen?" und mögliche Antworten dazu. Auch das Fingeralphabet können die Zuschauerinnen und Zuschauer erlernen und so jedes Wort in Gebärdensprache ausdrücken. Auch Hintergrundwissen zur Gebärdensprache ist Thema in den 24 Beiträgen. Zu sehen ist der "ORF Burgenland Adventkalender" ab Montag, dem 1. Dezember, täglich zu Beginn von "Burgenland heute". Im Internet unter burgenland.ORF.at gibt es den Adventkalender zum Nachschauen.

Durch den Advent mit ORF III
Passend zur Weihnachtszeit präsentiert Karl Hohenlohe am Dienstag, dem 16. Dezember, in "Was schätzen Sie ...? - Schöne Bescherung!" (20.15 Uhr) die nettesten Geschichten und schönsten Überraschungen der vergangenen Jahre!

Wo wohnt das Christkind? Warum sind manche Kinder arm? Was heißt Friede? Fragen, die Kinder in der Weihnachtszeit besonders beschäftigen, jedoch viele Eltern in Verlegenheit bringen. Im "science.talk" mit Barbara Stöckl am Mittwoch, dem 17. Dezember, um 21.50 Uhr gibt Philosophin Daniela G. Camhy Tipps, wie man Kinder zum Denken erzieht.

Am Freitag, dem 5. und 12. Dezember, zeigt ORF III zwei turbulente Weihnachtskomödien nach Daniel Glattauers Bestsellerromanen "Der Weihnachtshund" (5. Dezember, 21.50 Uhr) und "Zwei Weihnachtshunde" (12. Dezember, 22.20 Uhr) mit Florian Fitz, Nadeshda Brennicke, Katharina Stemberger, Adele Neuhauser, Ursula Strauss und Michou Friesz.

Am 19. Dezember zeigt ORF III gleich große Literaturverfilmungen im Doppelpack. "Bergkristall - Verirrt im Schnee" (20.15 Uhr) ist eine österreichische Literaturverfilmung nach Adalbert Stifter über die wundersame Rettung aus Eis und Schnee zu Weihnachten mit Tobias Moretti in der Titelrolle. Im Anschluss folgt um 21.45 Uhr mit "Krambambuli" eine Literaturverfilmung nach einer Romanvorlage von Marie von Ebner-Eschenbach mit Tobias Moretti, Gabriel Barylli und Christine Neubauer unter der Regie von Xaver Schwarzenberger und Felix Mitterer.

In der besinnlichen Vorweihnachtszeit haben die Redakteurinnen und Redakteure des werktäglichen Magazins "Kultur Heute" eine gute alte Tradition wiederaufleben lassen: Zwischen 18. und 26. Dezember lesen ORF-III-Moderatorinnen und -Moderatoren im Vorfeld bzw. nach den Kulturnachrichten eine klassische Weihnachtsgeschichte. "science.talk"-Host Barbara Stöckl, "KulturWerk"-Moderatorin Barbara Rett, das "Kultur Heute"- Moderatorenduo Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher, "erLesen"-Gastgeber Heinz Sichrovsky, "Operette sich wer kann"-Host Christoph Wagner-Trenkwitz und ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs lesen Geschichten berühmter Autorinnen und Autoren, darunter Karl May und der armenische Dichter William Saroyan.

In zahlreichen Kurzdokumentationen nimmt die ORF-III-Kurzdokureihe "Cultus" informativ und kurzweilig die kirchlichen Feiertage in Österreich in den Blick, erklärt Herkunft und Bedeutung und geht der Frage nach der Aktualität des Feiertages nach. So wird etwa am 27. November die Geschichte des hl. Modestus von Kärnten erzählt (16.15 Uhr), am 4. Dezember geht es um die hl. Barbara von Nikomedien (18.40 Uhr), am 6. Dezember um den hl. Nikolaus von Myra (17.55 Uhr) und am 9. Dezember informiert "Cultus" über Mariä Empfängnis (17.05 Uhr).

Am Sonntag, dem 30. November, lässt der zweiteilige Spielfilm "Die Bibel - Moses" (14.25 Uhr) das bewegte Leben des bedeutendsten jüdischen religiösen Führers, verkörpert von Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley, wieder aufleben, der sein Volk aus der Knechtschaft der Ägypter ins Gelobte Land führt.

"Reisen & Speisen" genießt "Eine ruhige Zeit - Winter im Ausseer Land" (4. Dezember, 19.00 Uhr), staunt in Anbetracht des fulminanten Bergpanoramas am Mieminger Plateau in "Magische Weihnachten - Tiroler Winterspaziergänge" (5. Dezember, 19.20 Uhr), bewundert Krippenbaukunst in "Magische Weihnachten - Tiroler Krippen" (5. Dezember, 18.55 Uhr) und begleitet Sarah Wiener, wenn sie köstliche Rezepte vorstellt, die in den Weihnachtsfeiertagen unbedingt auf den Tisch kommen sollten.

Immer samstags besucht "Unser Österreich" im Vorabend die schönsten Regionen des Landes. Mit dem Zweiteiler "Weihnachten im Pongau" (6. und 13. Dezember, 18.45 Uhr) macht sich Sepp Forcher, der seine Jugendjahre im Pongau verbracht hat, selbst ein Weihnachtsgeschenk. Die weihnachtliche Wanderung beginnt in Werfen, führt durch den ganzen Pongau und endet in Wagrain. Die Dokumentation "Tiroler Bergweihnacht" (6. Dezember, 18.10 Uhr) führt ins vorweihnachtliche Tirol. Zabine Kapfinger begleitet durch die Sendung, die in eindrucksvollen Bildern vom Bergadvent in Thierbach (Tirol), der Urheimat der Schauspielerfamilie Hörbiger berichtet. "Arlberg: Der weiße Rausch" (6. Dezember, 19.30 Uhr) führt uns zu einer der Wiegen des alpinen Skilaufs, "Krippenfreunde" (13. Dezember, 17.20 Uhr) blickt in die Werkstätten der Kärntner Krippenbauer und "Advent in Vorarlberg" (13. Dezember, 17.45 Uhr) spannt einen musikalischen Bogen über das Adventliedgut vom Bregenzerwald bis nach Lech am Arlberg.

Zahlreiche dieser Programme sind auch in der ORF-TVthek als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang als Video-on-Demand abrufbar.