Als erste Telekommunikationsanbieterin in der Schweiz bindet upc cablecom ihre Kunden aktiv in die Produktentwicklung mit ein. Crowdtesting heisst das Verfahren, bei dem interessierte Kunden vorab neue Produkte testen und detailliert bewerten. Die Rückmeldungen fliessen direkt in die Produktentwicklung ein. Nach einer einjährigen, erfolgreichen Einführungsphase wird Crowdtesting nun fester Bestandteil der Produktentwicklung bei upc cablecom.
Wer weiss am besten, wie ein Produkt noch verbessert werden kann? Meistens sind das die eigenen Kunden. Sie benutzen es täglich und haben zurecht hohe Ansprüche an ein Produkt, von der Funktionalität über die Bedienerfreundlichkeit bis hin zu Sicherheitsaspekten. Um die Ansprüche ihrer Kunden zu erfüllen und ihnen das beste Unterhaltungserlebnis bieten zu können, geht upc cablecom nun neue Wege. Beim sogenannten Crowdtesting bindet das Unternehmen interessierte Kunden in den Entwicklungsprozess für Produkte und Services mit ein.

Wertvolle Kundensicht
In Zusammenarbeit mit der Firma Passbrains sucht upc cablecom Kunden, die neue Produkte oder Produktversionen ausprobieren wollen, bevor diese auf den Markt kommen. Die Kunden testen die Produkte und geben detaillierte Bewertungen ab, etwa zu Bedienerfreundlichkeit, Stabilität oder Design. Die Rückmeldungen der Crowdtester werden bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigt. „Für uns ist die Sicht der Kunden enorm wertvoll“, betont Ivo Hoevel, Chief Marketing and Products Officer bei
upc cablecom, „denn sie bringen andere und wertvolle Sichtweisen ein und helfen so die Produkte massgeblich weiter zu entwickeln.“

So wurde Crowdtesting in der einjährigen Einführungsphase beispielsweise für die Weiterentwicklung der Software-Updates der Unterhaltungsplattform Horizon angewendet. Die Rückmeldungen der Kunden flossen unter anderem in die Verbesserungen beim TV Guide ein. Auch die upc Phone App wurde zuerst von den Crowdtestern geprüft. Ihr Feedback half beispielsweise, das Menü verständlicher zu machen.

Klassische Win-Win-Situation
Das neue Testverfahren ist aber nicht nur für upc cablecom ein Gewinn, auch die involvierten Teilnehmer empfinden es als sehr positiv. „Sie fühlen sich als Teil eines Teams und freuen sich, wenn sie mithelfen können, unsere Produkte noch weiter zu entwickeln“, erklärt Ivo Hoevel. „Einige Crowdtester seien auch sehr an Technik interessiert und schätzen es, wenn sie als erste eine neue Software oder eine neue App ausprobieren und mitentscheiden können, wann das Produkt bereit für den Markt ist“, ergänzt er weiter.

Interessierte Kunden finden unter upc-cablecom.ch/crowdtesting detaillierte Informationen über das Testverfahren und erfahren, wie sie selber Teil der Crowd werden können, um künftig zur Entwicklung von neuen Produkten beizutragen.