Ein dreiviertel Jahr ist es mittlerweile her, dass die vierte Staffel "Game of Thrones" ihre Premiere im Pay-TV feierte. Nun kommen endlich auch alle Fans ohne Abo zum Zug, denn am heutigen Dienstag starten die neuen Folgen im Free-TV.

Während "Game of Thrones"-Fans mit Pay-TV-Abo bereits der fünften Staffel - HBO hat vor wenigen Tagen den offiziellen Starttermin der neuen Folgen bekannt gegeben - entgegen fiebern, müssen Free-TV-Zuschauer hierzulande erst einmal auf den aktuellen Stand der Dinge kommen. Denn bisher waren im freiempfangbaren Fernsehen nur die ersten drei Staffeln zu sehen. Nun dürfen sich aber endlich auch wieder "Game of Thrones"-Fans über serielles Frischfleisch aus Westeros freuen, denn am heutigen Dienstag beginnt RTL2 damit, die vierte Staffel auszustrahlen.

Damit weicht der Privatsender von seiner bisherigen Strategie für die US-Serie ab. Denn die vorangegangenen Staffeln programmierte RTL2 stets am Wochenende, nun soll "Game of Thrones" offenbar zeigen, was die Saga werktags zu leisten vermag.

An der Uhrzeit wird sich dagegen nichts ändern: Auch für Staffel vier hat RTL2 den besten Sendeplatz um 20.15 Uhr reserviert. Zu sehen bekommen Zuschauer dann direkt eine dreifache Dosis Westeros, denn zum Auftakt strahlt der Privatsender gleich drei Folgen am Stück aus. Wer über keine Möglichkeiten zur Aufnahme verfügt, muss also bis 23.30 Uhr dran bleiben, wenn er nichts verpassen will. Für Nachtschwärmer werden die neuen Folgen dann ab 1.40 Uhr direkt noch einmal wiederholt.

Anschließend nimmt der Privatsender das Tempo ein wenig raus und sendet in den folgenden zwei Wochen nur jeweils zwei neue Episoden von "Game of Thrones". Am 2. Februar folgt dann auch schon das große Staffel-Finale, bei dem RTL2 wieder auf einen Dreierpack setzt.

Free-TV-Zuschauer werden sich dann wieder ein gutes Jahr gedulden müssen, ehe sie erfahren, wie es im Kampf um den eisernen Thron weitergeht. Im Pay-TV gibt es bereits Mitte April Erlösung, wenn die neuen Episoden ihre Premiere bei HBO feiern. Deutsche Fans können die fünfte Staffel dabei ebenfalls schon im Frühjahr genießen, denn Sky holt die neuen Folgen parallel zum US-Start in sein Angebot.