In wenigen Stunden beginnt für die einen wieder die schönste und für die anderen die furchtbarste TV-Zeit des Jahres: das "Dschungelcamp" geht in die nächste Runde. Pünktlich zum Start haben wir noch einmal alle Details rund um Kandidaten, Sendungen und Co. zusammengefasst.

Es ist mittlerweile schon zu einer Tradition geworden: Jedes Jahr im Januar bricht bei RTL für zwei Wochen das Dschungel-Fieber aus, das die Nation jedes Jahr aufs neue spaltet. Während sich die einen köstlich über das "Dschungelcamp" und seine Bewohner amüsieren, beklagen die anderen die Niveaulosigkeit des Formats. RTL kann das im Grunde egal sein, denn wie die letzten Jahre immer wieder zeigten, schalten trotz aller Kritik jeden Abend Millionen Menschen den Fernseher ein, um "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu sehen.

Kein Wunder also, dass der Privatsender auch 2015 wieder auf den Dschungel setzt und die Show in die nächste Runde schickt - und die beginnt bereits in wenigen Stunden. Denn am heutigen Freitag zieht die neue Kandidaten-Garde in die Urwald-WG ein, um sich - im besten Fall zwei Wochen lang - durch diverse Ekel-Prüfungen, den allgemeinen Camp-Wahnsinn und die Allüren der anderen zu schlagen.

Wer ist dabei?
Die wohl entscheidendste Frage jeder Staffel ist die, welche Kandidaten diesmal ins Camp ziehen. RTL selbst spricht stets von Promis, doch bei einem guten Teil handelt es sich lediglich um Personen, die im vergangenen Jahr an irgendeiner Casting-Show teilgenommen haben und dabei irgendwie aus der Masse herausstachen. Damit einher geht dann auch meist der Zusatz "Ex"-Mitwirkender von Format XY.

Davon finden sich auch in diesem Jahr so einige: So ziehen diesmal unter anderem Ex-"DSDS"-Kandidatin Tanja Tischewitsch, Ex-"Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger, Ex-"Bachelorette"-Macho Aurelio Savina oder auch Ex-"Topmodel"-Kandidatin Sara Kulka. Aus der Model-Suche mit Heidi Klum ist auch Rolf Scheider bekannt, der in der dritten und vierten Staffel als "Topmodel"-Juror fungierte. Ex-"Glücksrad"-Fee Maren Gilzer und Ex-"Der Preis ist heiß"-Moderator Walter Freiwald tragen zwar ebenfalls das "Ex" vorm Namen, haben sich aber immerhin durch eine TV-Präsenz hervorgetan, die länger währte als eine Casting-Phase.

Aus der Welt der Soaps gesellen sich Rebecca Simoneit-Barum aus der "Lindenstraße" und "GZSZ"-Star Jörn Schlönvoigt hinzu. Abgerundet wird die 2015er Liste durch Patricia Blanko, die vor allem als Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco bekannt ist, sowie Benjamin Boyce, der als Mitglied der Boyband "Caught in the Act" vornehmlich in den 90er Jahren Millionen Mädchen zum Kreischen brachte.

RTL hat damit also wieder eine bunte Mischung zusammengestellt, die den ein oder anderen Eklat im Camp verspricht - und damit natürlich im Sinne des Senders Zuschauer anlockt und sie bei der Stange hält. Gemeinsam hat der Großteil von ihnen aber vor allem eins: Die meisten Kandidaten waren in letzter Zeit eher selten in der Presse oder auch im Fernsehen publik und können einen - wenn auch kurzweiligen - Schub gut gebrauchen, um ihrer Karriere wieder Schwung zu geben.

Was gibt's zu sehen?

Zu sehen gibt es im Grunde das gleiche wie im Jahr zuvor: Die Kandidaten richten sich im Camp ein, verbringen den Tag mal mehr mal weniger motiviert im Lager, streiten sich, wer mit Kochen oder Abwaschen dran ist und - je weiter die Show voranschreitet und die Nerven blank liegen - gehen sich gegenseitig an die Gurgel. Für Abwechslung sorgen einmal am Tag die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die stets jeweils einen der Kandidaten zur Dschungel-Prüfung abholen. Wen das Los trifft entscheiden dabei die Zuschauer.

Auch bei den Prüfungen zeigt sich im Grunde stets das gleich Bild: Die Kandidaten müssen ekelhafte Sachen essen (ob Känguruhoden oder Fischaugen, RTL ist hier kreativ), sich in Maden oder Insekten wälzen, durch finstere Höhlen mit allerlei Ungetier krabbeln oder tatsächlich mal etwas sportlich aktiv werden und sich an Lianen schwingen. In diesem Jahr soll sich das Bekannte aber nicht nur wiederholen, sondern RTL will offenbar wieder für mehr Abwechslung sorgen. Laut der "Bild" sollen zehn neue Prüfungen und Spiele auf dem Programm für 2015 stehen.

Zu sehen bekommen die Zuschauer das "Dschungelcamp" dabei wieder täglich. Während die Auftaktsendung am heutigen Freitag schon um 21.15 Uhr beginnt, startet die tägliche Senden dann immer um 22.15 Uhr. Doch dabei allein wird es RTL nicht belassen - zur Freude all derjenigen, die sich auf das Spektakel freuen, und zum Leid derer, die davon möglichst gar nichts mitbekommen wollen. Denn der Privatsender wird das "Dschungelcamp" auch in diesem Jahr wieder durch sein Tagesprogramm ziehen und auch in diversen Magazinen präsent machen.