Der neue Frauenknast bei RTL wird doch eher eröffnet, als bisher geplant. Nachdem der Privatsender "Block B" zuletzt auf den Sommer verschoben hatte, startet die Serie nun doch schon im Frühjahr. Ein Sendeplatz steht.

Nach längerem hin und her hat man sich bei RTL nun offenbar doch dazu entschlossen, sich endlich an das neue Serien-Projekt "Block B" zu wagen. Ursprünglich bereits als Highlight für den Herbst 2014 angekündigt, hatte der Privatsender die neue Knast-Serie dann doch auf Anfang diesen Jahres verschoben, doch auch daraus wurde nichts. RTL legte "Block B" zunächst auf Eis, kündigte eine Ausstrahlung erst für den Sommer 2015 an, also in der Zeit, in der der Quotendruck dank Sommerloch nicht ganz so hoch ist.

Es stellte sich unweigerlich die Frage, ob der Sender den Glauben an sein neues Format verloren hat, doch nun holt RTL den neuen Frauenknast doch schon deutlich früher ins Programm, als bisher geplant. Denn während der verlängerten Dienstagsausgabe vom "Dschungelcamp" spielte der Sender einen Trailer zu "Block B" ein, der den Start der Serie "demnächst" ankündigt. Via Twitter teilten die Kölner zudem mit, dass die Ausstrahlung im Frühjahr erfolgen wird, einen konkreten Termin wollte der Sender aber auch auf Nachfrage der DF-Redaktion noch nicht verraten.

Die Aussage "demnächst" lässt allerdings darauf schließen, dass der Starttermin nicht mehr allzu fern ist. Ein Blick auf die Programmplanung von RTL, die aktuell bis Ende Februar reicht und noch nichts von "Block B" verkündet, legt nahe, dass es im März oder April soweit sein könnte - vorausgesetzt, RTL ändert nicht noch im Februar den Programmplan.

Den genauen Termin der neuen Knast-Serie will RTL in Kürze mitteilen. Dann wird auch klar sein, in welchem programmlichen Umfeld sich "Block B" beweisen muss und wie die Konkurrenz der anderen Sender aufgestellt ist. Mit einer Serie über eine JVA für Frauen haben die Kölner in der Vergangenheit zumindest schon einmal gute Erfahrungen gemacht. "Hinter Gittern" lief viele Jahre erfolgreich bei RTL. Ob der neue Frauenknast an diese Zeiten anknüpfen kann, wird sich dann demnächst zeigen.