Die Super Bowl XLIX war im heurigen Jahr im österreichischen Free TV exklusiv auf Puls 4 zu sehen. Im Schnitt verfolgten nach Angaben des Senders 71.200 Zuschauer (E12+) das Finale der Seattle Seahawks gegen die New England Patriots. Ab 23:15 Uhr war man beim heimischen Privatsender aus dem Puls 4 Center mit etwa 300 sportbegeisterten Fans live im TV sowie am Online-Stream dabei. In Spitze verbuchte der Sender knapp 100.000 Zuseher. Damit konnte sich die Super Bowl gegenüber dem Vorjahr in der Durchschnittsreichweite von 63.700 auf 71.200 Zuschauer steigern ein Zuwachs von 12%. In den USA wurde der Vorjahresrekord geknackt: 114,4 Mio. Seher waren es im Schnitt.