Der Spartensender Family TV legt in Sachen Reichweitenausbau derzeit ordentlich Tempo vor: Kurz nach NetCologne konnte der Kanal schon den nächsten Kabelanbieter präsentieren, in dessen Netze Family TV nun eingespeist wird.

Family TV will künftig deutlich mehr Zuschauer erreichen als bisher und tut derzeit auch alles dafür, um dieses Ziel zu erreichen. Nach der überraschenden Aufschaltung via Satellit Anfang der letzten Woche nimmt der Programmveranstalter nun verstärkt den Verbreitungsweg Kabel ins Visier. Nachdem Family TV vor wenigen Tagen erst NetCologne als neuen Verbreitungspartner verkünden konnte, folgte nun kurze Zeit später bereits der nächste. Denn wie der Sender mitteilte, ist Family TV nun auch über die Netze von Wilhelm.Tel zu empfangen.

Der Kanal, der sein Programm vor allem mit älteren Serien wie "Bezaubernde Jeannie" oder "The Addams Family" bestreitet, ist für Kunden des kleinen Kabelnetzbetreibers auf dem Kanal K58 zu finden. Da Family TV bereits in einem neuen Videoformat ausgestrahlt wird, ist für den Empfang die Verwendung eines HD-fähigen Receivers notwendig, wie Wilhelm.Tel mitteilte.

Family TV war ursprünglich als reiner Web-Sender an den Start gegangen, will sich den Stempel "IPTV" nun aber von der Stirn waschen, wie Geschäftsführer Timo C. Storost kürzlich im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN erklärte. Man wolle sich nun mehr auf die klassischen Übertragungswege konzentrieren. Mit dem Start via Satellit und der Expansion im Kabel macht der Sender hier große Schritte in die richtige Richtung.