Bei Sat.1 werden bald wieder kulinarische Kreationen verkostet, denn der Privatsender setzt die Kochshow "The Taste" fort. Eine dritte Staffel wurde bestellt, Kandidaten werden gesucht.

Die ersten beiden Staffeln von "The Taste "haben sich zwar nicht als Quoten-Knaller erwiesen, dennoch hält Sat.1 an der Casting-Show fest und fahndet auch 2015 wieder nach talentierten Hobbyköchen. Denn der Privatsender schickt "The Taste" in die nächste Runde. Die Suche nach neuen Kandidaten hat dabei auch schon begonnen: Auf seiner Internetseite ruft Sat.1 derzeit alle Interessenten dazu auf, sich für die dritte Staffel der Koch-Show zu bewerben.

Mit "The Taste" hat Sat.1 vor zwei Jahren erstmals das Konzept von "The Voice of Germany" auf den boomenden Sektor der Koch-Shows umgelegt. Während der Vorrunden treten die Kandidaten mit ihrem Können am Herd an, um mindestens einen der vier Coaches von sich zu überzeugen und so ein Ticket in die nächste Runde zu lösen. Dafür haben sie allerdings nur einen einzigen Löffel zur Verfügung, auf dem sie ihr hinter den Kulissen zubereitetes Gericht präsentieren. Die Coaches müssen schließlich allein nach Optik und Geschmack entscheiden, ob sie den jeweiligen Teilnehmer in ihrem Team haben wollen, erst dann bekommen sie den Hobbykoch auch tatsächlich zu sehen.

Bei den Zuschauern kam das Konzept nur durchwachsen an. Liefen die ersten Episoden noch vielversprechend, ging das Interesse nach und nach weiter zurück, bis sich die Quoten schließlich auf einer eher mittelmäßigen Ebene einpendelten. Das Ende der zweiten Season erhielt dann aber überraschend einen kleinen Schub, sicher auch ein Grund, wieso Sat.1 nun neue Hoffnungen auf eine dritte Staffel setzt.

Wann die neuen Folgen zu sehen sein werden, ist bisher nicht bekannt. Angesichts der Programmierung der beiden ersten Staffeln ist aber wohl mit einer Ausstrahlung im späten Herbst zu rechnen. Spannend wird bis dahin wohl vor allem die Frage sein, ob sich in der Coach-Riege etwas ändert. Bisher suchten bei "The Taste" die Profi-Köche Tim Mälzer, Lea Linister, Alexander Herrmann und Frank Rosin nach talentierten Nachwuchs-Köchen.