Teile Hessens müssen am Mittwoch zeitweise ohne Fernsehen via DVB-T auskommen. Hintergrund sind Wartungsarbeiten an einem Sender.

In Teilen Hessens müssen Zuschauer am Mittwoch partiell auf den Fernsehempfang via DVB-T verzichten. Wie der Hessische Rundfunk (HR) mitteilte, soll es zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zu Wartungsarbeiten am Senderstandort Angelburg kommen, die den Empfang im Landkreis Marburg-Biedenkopf vorübergehend unterbrechen werden.

Betroffen sind laut HR die TV-Sender Das Erste, HR Fernsehen, Phoenix, Arte, Tagesschau24, WDR Fernsehen, Bayerisches Fernsehen und SWR Fernsehen. Andere Sender, die über DVB-T in der Region verbreitet werden, sollen auch während der Wartungsarbeiten empfangbar bleiben. Zudem sollen alle Sender über Satellit, Kabel und IPTV unterbrechungsfrei zu empfangen sein.

Q:digitalfernsehen.de