Samstag, den 18. April 2015

Semifinalspiele beim Monte Carlo Rolex Masters im Tennis um 13.00 und 15.30 Uhr
Das Monte Carlo Rolex Masters, das 2006 sein 100-Jahr-Jubiläum feierte, ist das erste von drei ATP-1000-Turnieren auf Sand. Aufgrund seiner beeindruckenden Location und seiner langen Tradition gehört das Turnier zu den beliebtesten bei Spielern und Fans. Der Spanier Rafael Nadal gewann das Monte Carlo Rolex Masters von 2005 bis 2012 achtmal hintereinander. 2014 besiegte Stanislas Wawrinka in einem Schweizer Finale Roger Federer mit 4:6, 7:6 und 6:2. Kommentator ist Bernhard Stöhr.

Viertes Finalspiel in der Austrian Volley League zwischen SK Posojilnica Aich/Dob und Hypo Tirol Volleyballteam um 20.15 Uhr
Das Hypo Tirol Volleyballteam konnte auch das dritte AVL-Finalspiel für sich entscheiden. Die Mannschaft von Headcoach Stefan Chrtiansky besiegte am Mittwoch Herausforderer SK Posojilnica Aich/Dob in der Innsbrucker USI-Halle souverän mit 3:0 (25:14, 25:20, 25:18). Damit steht das Hypo Tirol Volleyballteam vor der erfolgreichen Titelverteidigung, fehlt doch nur noch ein Sieg, um die "Best-of-7"-Serie zu entscheiden. Kommentator ist Boris Kastner-Jirka.

Sonntag, den 19. April 2015

Borealis Linz Donau Marathon um 8.45 Uhr
Der 14. Borealis Linz Donau Marathon 2015 kann bereits vor dem Start mit einem Rekord aufwarten. Mehr als 19.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet. 2013 siegte der Kenianer Laban Mutai mit der zweitschnellsten je in Linz gelaufenen Zeit von 2:08:03 Stunden. Zweiter wurde sein Landsmann Kipsang Kipkemoi mit 2:09:46. Bei den Damen war im Marathon-Bewerb die Kenianierin Lydia Rotich mit 2:34:19 Stunden vor der Ukrainerin Nataliya Lehonkova mit 2:34:28 erfolgreich. Kommentator ist Wolfgang Hüttner, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Günther Weidlinger.

Finale beim Monte Carlo Rolex Masters im Tennis um 14.30 Uhr

Eishockey-Länderspiel Slowenien - Österreich um 17.55 Uhr
Im zweiten Vorbereitungsspiel auf die IIHF Weltmeisterschaft verlor die österreichische Nationalmannschaft zuletzt in Budapest gegen Ungarn mit 2:3. Die Treffer der Österreicher erzielten erneut Manuel Ganahl im Powerplay und Martin Schumnig in Unterzahl. Nur zwei Tage nach der 2:4-Heimniederlage in Wien wollte die österreichische Nationalmannschaft Revanche an Ungarn in Budapest nehmen. Dieser Versuch missglückte trotz einer kämpferisch guten Vorstellung aber knapp. Kommentator ist Martin Lang.

MotoGP-Gran Premio Red Bull de la República Argentina um 20.55 Uhr
Am 19. April steht mit dem Gran Premio Red Bull de la República Argentina das dritte MotoGP-Rennen der laufenden Saison auf dem Programm. Marc Márquez konnte zuletzt seinen amerikanischen Siegeszug fortsetzen und auch den MotoGP-Lauf zum Red Bull Grand Prix of the Americas gewinnen. Es wurde der dritte Austin-Sieg im dritten Austin-Rennen des Weltmeisters. Der Repsol-Honda-Pilot gewann mit knapp drei Sekunden Vorsprung vor der Werks-Ducati von Andrea Dovizioso. Auftaktsieger Valentino Rossi fuhr mit der Movistar-Yamaha als Dritter ins Ziel und damit aufs Podest. Kommentator ist Thomas Hölzl, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Michael Ranseder.