Der Bruderstreit zwischen Adolf und Rudolf Dassler aus Herzogenaurach wird Stoff für ein TV-Drama. Der Privatsender RTL wolle die Geschichte der Sport-Rivalen und legendären Gründer zum Fernehstoff machen, berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel". Rudolf Dassler gründete 1948 Puma, sein Bruder Adolf ein Jahr später Adidas. Gemeinsam hatten sie schon in den 20er Jahren in der Küche ihrer Mutter Sportschuhe gefertigt. Doch wegen ihrer unterschiedlichen Charaktere kam es später zum Bruch und der Gründung zweier unabhängiger Sportartikel-Imperien, die danach immer erbitterte Rivalen blieben.

Das TV-Drama wird von dem Produzenten Michael Souvignier und seiner Firma Zeitsprung gedreht, Ko-Produzent ist Uwe Kersken von der G5 fiction. Auch die ARD wolle den Bruderzwist in einen Spielfilm packen, heißt es weiter.