Gute Nachrichten für alle "Simpsons"-Fans: Ein Ende der Abenteuer von Homer, Lisa und Co. ist nicht in Sicht. Denn der US-Sender Fox hat nun zwei weitere Staffeln bestellt.

Gefühlt gibt es nichts, dass Homer, Marge, Lisa und Co. nicht schon erlebt haben, doch den Machern der "Simpsons" fällt auch nach über 550 Folgen in 26 Staffeln immer wieder etwas Neues ein, um ihre Fans zu unterhalten. Daher ist mit den "Simpsons" so schnell auch nicht Schluss: Denn wie der "Hollywood Reporter" am Montag auf seinem Onlineportal berichtete, hat der US-Sender Fox nun zwei weitere Staffeln über die gelbe Familie aus Springfield bestellt.

Staffel 27 und 28 werden dabei wieder je 22 Episoden haben und damit die Gesamtzahl der "Simpsons"-Folgen auf 625 in die Höhe schrauben. Fans dürfen sich dank der Nachschub-Bestellung also mindestens noch bis 2017 über neue Eskapaden aus Springfield freuen.

Hierzulande haben die "Simpsons" schon seit Jahren eine feste Heimat beim Privatsender ProSieben, der sein Programm täglich mit Homer und Co. bestückt - wenn auch vor allem mit zahlreichen Wiederholungen. Die neuesten Episoden strahlte der Sender in den letzten Jahren immer montags zur besten Sendezeit aus. Im Juni wechselt die gelbe Familie nun aber in die Primetime am Dienstag, wo dann vermutlich auch die neuen Folgen zu sehen sein werden.