Bertelsmann baut seine Geschäftsaktivitäten in Indien aus. Wie das Unternehmen am 15. Juli mitteilte, beteiligt sich die Bertelsmann SE & Co. KGaA gemeinsam mit anderen Investoren an einer Finanzierungsrunde über insgesamt 100 Millionen US-Dollar für Saavn, den führenden Musik-Streaming-Dienst des Landes. Saavn ist die am häufigsten installierte Musik-App Indiens und wächst monatlich um mehr als eine Million aktive Nutzer. Das Unternehmen erreicht mit aktuell mehr als sieben Millionen Songs schon heute eine globale Fan-Gemeinde.

Pankaj Makkar, Managing Director von Bertelsmann India Investments, sagt: „Wir freuen uns sehr, das beindruckende Wachstum von Saavn nach unserer ersten Beteiligung an dem Unternehmen im Dezember 2013 nun erneut zu unterstützen. Dieses Investment passt hervorragend in unsere lokale Strategie in Indien. Wir freuen uns, an einem rasant wachsenden, digitalen Medien-Unternehmen in einem aufstrebenden Markt mit riesigem Potenzial beteiligt zu sein.“

Rishi Malhotra, CEO und Mitgründer von Saavn, ergänzt: „Musik-Streaming ist die Zukunft der Musikindustrie und Indien ist einer der wichtigsten Musik-Märkte der Welt. Mit zwei Millionen ausgelieferten Android-Handys jede Woche treibt Musik die mobile Datennutzung und definiert die mobile Werbung in Indien neu. Wir bauen das beste mobile Entertainment-Ökosystem - mit Musik als Grundlage. Wir freuen uns, Millionen von Nutzern in die Saavn-Familie aufzunehmen und unsere langfristige Vision über mehrere Plattformen hinweg zu realisieren. Das Bertelsmann-Team ist eines der Besten in der Branche - mit globalen Marktkenntnissen und der Leidenschaft, Unternehmen der Zukunft zu entwickeln. Wir fühlen uns geehrt, Teil des Portfolios marktführender Unternehmen von Bertelsmann zu sein.“

Neben Bertelsmann nehmen Tiger Global Management als Anker-Investor sowie Steadview Capital, Liberty Media, Mousse Partners und eine Reihe weiterer namhafter Investoren an dieser Finanzierungsrunde teil. Das frische Kapital wird Saavn verwenden, um die langfristige Produktentwicklung voranzutreiben und weitere Kunden zu gewinnen. Darüber hinaus investiert das Unternehmen in die firmeneigene Ad-Technologie und neue Content-Deals.