Die Duelle der ostdeutschen Rivalen gehören zu den reizvollsten Paarungen der 3. Liga. Gleich zu Beginn der neuen Saison steht dem FC Energie Cottbus ein solches Spiel bevor, wenn der Hallesche FC zu Gast im Stadion der Freundschaft ist. Die Lausitzer dürften gewarnt sein: In der vergangenen Saison verloren sie beide Spiele gegen die Saalestädter. Doch das Gesicht der Cottbuser Mannschaft hat sich seitdem verändert. Mit Stammkeeper Kevin Müller, Mittelfeld-Arbeiter Fanol Perdedaj und Torjäger Tim Kleindienst haben sich drei Schlüsselspieler der Vorsaison aus der Lausitz verabschiedet. Ob Energie auch ohne sie eine gute Rolle in der 3. Liga spielt, zeigt das rbb Fernsehen live am 26. Juli ab 14.00 Uhr.