Neue Lügen, neue Probleme, alter Sender: Nachdem die vierte Staffel der preisgekrönten Comedy-Serie "House of Lies" im Frühjahr bereits im Original auf AXN lief, wird Ende Oktober auch die deutsche Synchronfassung beim Pay-TV-Sender Premiere feiern.

Verbrechen lohnt sich nicht? Die Protagonisten der Serie "House of Lies" würden dem vehement widersprechen, denn in bereits vier Staffeln versuchen sich die skrupellosen Unternehmensberater mit Lug und Betrug auf Kosten anderer zu bereichern. Die aktuelle vierte Staffel brachte AXN im Original bereits Anfang des Jahres nach Deutschland, ab 27. Oktober können Fans die Comedy/Drama-Serie auch in der deutschen Synchronisation verfolgen.

Dabei stehen Marty Kaan (Don Cheadle) und seine Geliebte Jeannie van der Hooven (Kristen Bell) zu Beginn der Staffel vor argen Problemen, denn nachdem es dem Profibetrüger endlich gelungen war, seine eigene Consulting-Firma hochzuziehen, brachte ein Fehler seiner Partnerin das FBI auf seine Schliche. Während Marty ins Gefängnis wanderte, versuchen Jeannie und ihre Partner Clyde Oberholdt (Ben Schwartz) und Doug Guggenheim (Josh Lawson) den Untergang des Unternehmens zu verhindern.

Zu sehen sein werden die zwölf synchronisierten Folgen immer dienstags ab 21.50 Uhr in Doppelfolgen. Wer die Folgen verpasst hat oder wem die Sendezeiten zu spät sind, kann diese auf Abruf exklusiv bei Select Video von Kabel Deutschland nachholen.