Kann die Fußball-Bundesliga zum dritten Mal in Folge mit vier Teams an der Gruppenphase der Champions League teilnehmen? Voraussetzung dafür: Bayer 04 Leverkusen müsste sich in den Play-off-Partien gegen Lazio Rom durchsetzen, bei denen WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose im Einsatz ist. Sowohl das Hin- als auch das Rückspiel überträgt das ZDF live.

Zunächst muss das Team von Trainer Roger Schmidt am Dienstag, 18. August 2015, 20.45 Uhr, in Rom antreten. Drei Tage nach dem Bundesliga-Auftakt daheim gegen die TSG Hoffenheim eine echte Bewährungsprobe für Bayer 04 Leverkusen auf dem Weg zur dritten Gruppenphasen-Teilnahme in Folge. Um 20.15 Uhr begrüßt Moderator Oliver Welke die Zuschauer zum Fußballabend im Zweiten, als Experte an seiner Seite ist dann Simon Rolfes zu sehen, der in der vergangenen Saison selbst noch mit Bayer 04 in der Champions League gespielt und nun seine Profispielerkarriere beendet hat. Live-Reporter im Stadio Olimpico di Roma ist Martin Schneider.

Im Anschluss an die Live-Partie berichtet das ZDF auch über die Play-off-Begegnung zwischen Manchester United mit Neuverpflichtung Bastian Schweinsteiger und dem FC Brügge.Am Mittwoch, 26. August 2015, 20.15 Uhr, meldet sich Moderator Jochen Breyer aus der BayArena in Leverkusen zur Übertragung des Rückspiels. Als ZDF-Experte ist dort Oliver Kahn der Gesprächspartner an Breyers Seite. Zum Spielbeginn um 20.45 Uhr übernimmt Live-Reporter Oliver Schmidt das Mikrofon.

Und wie bei Champions-League-Abenden im Zweiten längst gewohnt, bietet online unter zdfsport.de die Webtribüne auch an den Play-off-Spieltagen erneut einen echten Königsklassen-Mehrwert.