Die Mediengruppe ProSiebenSat.1 startet einen TV-Sender für die Deutschschweiz. Der neue Sender soll vor allem Spielfilme und Serien zeigen. Das gab Andrea Haemmerli, Geschäftsführerin der ProSiebenSat.1-Tochter SevenOne Media Schweiz, am Dienstag in einem Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" bekannt. Zum Starttermin und zum Namen des Senders wollte die Mediengruppe sich auf Anfrage nicht äußern. Darüber werde "zeitnah informiert", hieß es.

Laut Haemmerli wolle der neue Sender den Zuschauern ein 24-Stunden-Programm mit Filmen und Serien bieten: "Schwerpunkt ist ein breites Spielfilmangebot. Dazu gehören Hollywood-Blockbuster, Arthouse-Filme und Klassiker der Filmgeschichte.» Ergänzt werde das Programm «mit internationalen Top-Serien".