Mila ist da, "Mila" startet auf PULS 4! Mit der neuen Programmierung im Vorabend setzt PULS 4 auf etwas völlig Neues, noch nie da Gewesenes. "Mila" ist eine Daily Romantic-Comedy, die sich nicht auf Drama, Intrigen und eine hoffnungslose Liebe konzentriert und sich damit deutlich von bisher bekannten Telenovelas unterscheidet. "Mila" ist eben anders und damit ein neues tägliches Erlebnis für die weiblichen und auch männlichen ZuseherInnen. Romantic-Comedy gab es in der Form noch nie täglich - ab jetzt schon - Montag bis Freitag um 19:20 Uhr auf PULS 4.

Inhalt
Bisher war Mila (Susan Sideropoulos) ein zufriedener Single: Sie hat einen Job, der ihr Spaß macht, coole Freunde und wohnt mit ihrer besten Freundin Sally in einer gemütlichen Wohnung in ihrer Lieblingsstadt Berlin. Den Mann fürs Leben hat Mila noch nicht gefunden … aber den hat sie als überzeugter Single auch noch gar nicht wirklich gesucht.

Das soll sich ändern, als ihre kleine Schwester Luisa (Jenny Bach) freudestrahlend ihre Verlobung bekannt gibt und Mila heimlich ein Gespräch zwischen ihrer Schwester und ihrer Mutter Felicitas (Claudia Lietz) belauscht. Ist Mila mit Anfang 30 wirklich ein Fall für die Resterampe, wie ihre Mutter behauptet? Ist sie so eigenwillig, chaotisch und ziellos, dass sich ohnehin nie ein Mann für sie interessieren würde? Mila ist von diesen Vorwürfen mehr getroffen, als sie zugeben würde. Und als sie tief in sich hineinhört, erkennt sie: Auch in ihr schlummert der Wunsch nach romantischer Liebe. Nach dem Mann, der sie und ihr Leben erst richtig komplettiert. Doch das Ding mit dem Daten ist so ganz und gar nicht Milas Welt. Jetzt soll alles anders werden: Genau 287 Tage bis zum Tag der Hochzeit ihrer Schwester gibt Mila sich Zeit für ihre Suche nach dem Mann, mit dem sie ihr glückliches Leben teilen kann …

Aber Mila wäre nicht Mila, würde sich ihre Suche nach Mr. Right nicht mit ein paar skurrilen, lustigen, traurigen und romantischen Momenten abspielen. Seien Sie also mit dabei, wenn Mila sich auf die Reise ihres Lebens begibt und nach 287 Tagen womöglich mit der großen Liebe ihres Lebens bei der Hochzeit ihrer Schwester erscheint. Ab Montag, den 7. September immer um 19:20 Uhr im PULS 4 Vorabend.

Susan Sideropoulos im Kurzinterview:

Wie ist Dein bisheriges Fazit zu den "Mila"-Dreharbeiten?
Susan Sideropoulos: "Ich befinde mich mitten in der schönsten Reise meines Lebens! Ganz ehrlich: Besser kann es nicht sein! Ich bin gerade megaglücklich. Noch fühlt sich die Arbeit bei "Mila" an wie ein Traum, und ich hoffe einfach, dass ich nicht irgendwann daraus aufwache ... Ich darf bei "Mila" nur tolle Sachen machen, arbeite mit den coolsten Leuten zusammen, an den lustigsten Geschichten, mit den besten Büchern – alles ist toll, wirklich!"

Du sprudelst ja vor Begeisterung. Was genau ist das Besondere an "Mila"?
"Wir haben zum Beispiel viele tolle Gastrollen durch Milas Dates und ihr verrücktes Leben, das sich immer wieder verändert. Es gibt viele Außendrehs in Berlin. Zudem haben wir gar kein normales Studio, sondern neu gebaute Wohnungen als Sets. Mit vier Wänden, Treppenhaus, Balkon und Fenstern. Da sieht man schon den Unterschied: Wir sind in der realen Welt. Es gibt reale Sonne, realen Regen draußen. Dazu kommt schließlich noch, dass so, wie wir die Geschichten erzählen, noch keine tägliche Serie erzählt wurde. Wir haben einen Countdown. Und jeder Tag, den Mila erlebt, ist auch ein realer Tag. Wir begleiten sie Tag für Tag durch ihr Leben. Jeder Tag hat eine Message, eine eigenständige Geschichte. Man kann natürlich aussteigen und wieder einsteigen. Trotzdem empfehle ich, am Ball zu bleiben!"

Was wünschst du "Mila"?
"Ich möchte dass "Mila" die erfolgreichste Show der Welt wird! (lacht) Mich würde es freuen, wenn "Mila" eine Serie ist, über die man spricht. Die Menschen sollen mit Mila fühlen. Und wenn sie eine Folge verpasst haben, was ja bei einem täglichen Format durchaus vorkommt, kann das im Internet nachgeholt werden. Ich glaube, "Mila" funktioniert für eine breite Zuschauergruppe."

Beschreibe uns bitte kurz Deine Rolle.
"Mila nur kurz zu beschreiben ist schwierig, denn sie ist ja schon eine sehr komplexe Frau: Sie ist schräg, liebenswürdig, lustig, ein bisschen tollpatschig und verträumt. Eigentlich ein bisschen wie alle Mädchen."

Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Mila und Dir?
"Gemeinsamkeiten zwischen Mila und mir gibt es durchaus. Zum Beispiel sind wir beide sehr gute Freundinnen. Mila hat Sally als beste Freundin, ich dagegen habe gleich ein paar beste Freundinnen, die mir alle sehr am Herzen liegen. Mila ist, so wie ich, ein Familienmensch, auch wenn sie das ihrer Mutter gegenüber oft nicht zeigt. Und tatsächlich sind wir beide des Öfteren ein bisschen durch den Wind."

"Mila" - Ab 7. September, immer montags bis freitags um 19:20 Uhr auf PULS 4

Café Puls liebt Mila
Mit einer Verlängerung des bekannten und erfolgreichsten Frühstücksmagazins Österreichs programmiert PULS 4 neben der Daily Romantic-Comedy "Mila" ein weiteres neues Element in den Vorabend: "Café Puls liebt Mila".

Ab Dienstag, den 8. September berichtet Café Puls Moderatorin Bianca Schwarzjirg aus dem Leben von Mila und gibt den ZuseherInnen schon vor Beginn der nächsten Folge einen exklusiven Einblick in ihre aufregende, spannende und auch teils verrückte Suche nach Mr. Right. Es werden jene Themen behandelt, mit denen sich eine berufstätige Single-Frau Anfang 30, täglich konfrontiert sieht.

"Café Puls liebt Mila!"
Montag - Freitag um 19:10 Uhr auf PULS 4


Der PULS 4 Vorabend
18:45 Uhr "PULS 4 News"
19:10 Uhr "Café Puls liebt Mila!"
19:20 Uhr "Mila"
19:45 Uhr "i Like - Das PULS 4 - Magazin"
20:00 Uhr "4 gegen 4 - Das Couch-Duell"